0

Kickstarter iBlinds – macht Jalousien Z-Wave-fähig

by tobias18. März 2016

Kickstarter Projekt iBlinds macht Baumarkt Jalousien smart und das mit Z-Wave.

Die Firma HAB Home Intelligence aus dem US-Bundesstaat Texas bietet mit iBlinds ein Set an, mit welchem Lamellen-Rollos mit Jalousiensteuerung nachgerüstet und dank Z-Wave in bereits bestehende Smart Home System integriert werden können.

 

Das iBlinds-Set und seine Zielgruppe

iBlinds-Kit mit Solar Panel

iBlinds-Kit mit Solar Panel

Das Set besteht aus einem Elektro-Motor mit Z-Wave, einem speziellen Adapter für verschiedene Fenster- und Rahmengrößen sowie einem Lithium-Ionen-Akku plus passenden USB-Adapter und -Kabel. Als „Goodie“ ist ein Solar Panel als Add-on gegen Aufpreis erhältlich.

Die entsprechende Steuerungs-App wird kostenfrei erhältlich sein. Mit ihr lassen sich Zeitintervalle wie auch gradgenaue Öffnung der Lamellen programmieren.

iBlinds richtet sich an Heimeigner, welche bereits über ein Smart Home System verfügen. Wer allerdings keine standardgroßen Jalousien nutzt, wird um den Einbau weiterer iBlinds-Adapter nicht umhin kommen.

Im Vergleich zu anderen Systemen

Vor kurzem haben wir über smart shades berichtet: Smart Shades – Bluetooth & App Nachrüstlösung für Rollos im Test. Diese waren zwar etwas einfacher zu installieren, allerdings ohne Z-Wave Unterstützung.

Nun verfügt iBlinds zwar über Z-Wave und arbeitet somit problemlos in Z-Wave Systemen wie Vera, Fibaro, Devolo und Co. allerdings ginbt es da noch ein kleines Manko: Zwar kann die Position der Lamellen gradgenau gesteuert werden, aber die Jalousien hoch- bzw. runterfahren, dass scheint mit iBlinds nicht möglich.

iBlinds Manual

iBlinds Manual

Verfügbarkeit und Preisgestaltung

Noch bis zum 31. März sucht das kickstarter-Projekt iBlinds nach Unterstützern – die ersten 50% sind bereits eingespielt. Erste Geräte werden ab Dezember 2016 verschickt, bevor es dann im Januar 2017 richtig losgehen kann.

Die ersten „Early birds“-Sets werden zu je 60 Dollar an den Kunden gebracht. Der reguläre Preis wird bei 70 Dollar pro Set liegen. Das Solar Panel kostet als Add-on je 20 Dollar pro Einheit.

[youtube url=“http://www.youtube.com/watch?v=XhOHPu7JsCE“ rel=“0″ showsearch=“0″ showinfo=“0″]

siio-App
About The Author
tobias
tobias
Tobias schreibt die News auf siio.de, ist Buchautor in Sachen Smart Home und fährt privat einen ziemlich wilden Gerätemix - Hallo aus Berlin.

Leave a Response