0

Waffenhersteller Kalaschnikow stellt Konzept für neues E-Auto vor

by Marcus27. August 2018

Das russische Unternehmen Kalaschnikow ist euch vermutlich nur für seine Waffen und das Aushängeschild AK-47 bekannt. Nun wagt sich der Waffenhersteller in neue Territorien vor und hat ein Konzept für ein E-Auto vorgestellt.

Das neue E-Auto von Kalaschnikow wurde auf einer Messe bei Moskau vorgestellt und trägt die Modellnummer CV-1. Optisch erinnert der hellblaue Prototyp an das beliebte und häufig verkaufte Sowjetauto Isch-Kombi aus den 1970er-Jahren.

Laut Unternehmensangaben soll die Reichweite mit einer Akkuladung des Akkus mit 90 Kilowattstunden und bis zu 2000 Ampere bei rund 350 Kilometern liegen. Die Leistung beträgt 220 Kilowatt (295 PS). Als Vergleich: Der Tesla Model S schafft mit bis zu 100 Kilowattstunden Kapazität eine Reichweite von 613 Kilometern, ist also deutlich effizienter.

Mit dem neuen CV-1 will Kalaschnikow etablierten E-Auto-Herstellern wie Tesla Konkurrenz machen. „Mit dieser Technologie werden wir in den Reihen von globalen Elektroautoherstellern wie Tesla stehen und ihr Konkurrent sein“, teilte Kalaschnikow laut der amtlichen Nachrichtenagentur Ria Nowosti mit. Ob das gelingt, wird die Zukunft zeigen. Wann das E-Auto von Kalaschnikow verfügbar sein wird und was es kosten wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

siio-App
About The Author
Marcus
Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Leave a Response