2
Review

Kickstarter Projekt – tado cooling intelligente Klimaanlagen Steuerung

by 12. Mai 2014
Rating
Bewertung des Autor
Bewertung der Leser
Rate Here
Nutzen
Bewertung des Autor
Bewertung der Leser
You have rated this

Der deutsche Google Nest erweitert sein Portfolio mit neuem Produkt für Klimaanlagen.Münchner High-Tech Start-up tado° gilt schon lange durch sein innovatives Heizungs-Connector Kit als der Deutsche Google Nest. Nun geht das innovative Unternehmen den nächsten Schritt und startet den Vorverkauf der weltweit ersten „Internet of Things“ Lösung, welche Klimaanlagen intelligent macht.

Anlehnend an die Funktion des tado° Heizung Connector Kits, soll auch das tado° Cooling System erkennen, wenn der letzte Bewohner das Haus verlässt und regelt die Klimaanlage herunter. Per Geofencing erkennt die tado° APP, sobald der Erste Bewohner wieder auf dem Heimweg ist und beginnt wieder zu kühlen.

Völlig neu ist die tado° Innenraum Positionserkennung. Basierend auf Bluetooth Low Energy / iBeacon® Technologie, erkennt das intelligente System die aktuelle Position der Bewohner. So kann man sich durch das Haus bewegen, ohne dass man die Klimaanlage im jeweiligen Raum an- oder ausschalten muss.

Sogar Bewohner ohne Smartphone sollen Dank verschiedenster Sensoren wie Licht-, Bewegungs- und Geräuschsensoren, welche die tado° Hardware an Bord hat, in den Genuß der tado° Intelligenz kommen. Diese Technik wird bei der tado Heizungs App noch nicht unterstützt – da es dort bislang noch keine Einzelraum Lösung gibt.
Mithilfe der tado° App kann der Nutzer die Temperatur zu Hause beliebig anpassen und dies sogar von unterwegs. Natürlich kann die Temperatur auch direkt über die kapazitive Touch-Oberfläche an der tado° Cooling Hardware reguliert werden. Die Temperatur wird dabei über das durchscheinende Matrix-LED-Display angezeigt.

tado° Cooling ist kompatibel mit 82% aller weltweit installierten Klimaanlagen – egal ob festverbaute oder mobile Einheiten. Dabei ist keine Verkabelung nötig. Die Geräte kommunizieren über Infrarot, die Verbindung zum Internet wird über WLAN hergestellt. Das tado° Cooling fungiert dabei gleichzeitig als WLAN Repeater, welcher die Reichweite des heimischen Netzwerks vergrößert.

Zum aktivieren von tado° Cooling reicht es aus, die original Fernbedienung der Klimaanlage auf die tado° Cooling Hardware zu richten und dann die Knöpfe zur Temperatur- und Lüfterregulierung zu drücken. So lernt tado° die Sprache der jeweiligen Klimaanlage innerhalb weniger Sekunden.

Die Kombination aus Standorterkennung, Wettervorhersage und intelligenter Software optimiert es die Innenraum Temperatur und erreicht so eine höhere Energieeffizienz. Hierbei kann der Stromverbrauch der Klimaanlage um bis zu 40% reduziert werden.

tado° Launch auf Kickstarter.com

Vom 12. Mai bis zum 11. Juni kann jeder das Projekt auf der Crowdfunding Plattform Kickstarter.com unterstützen. Das tado° Team zielt dabei auf ein Volumen im Wert von $150.000 ab.

Wenn wir genügend Unterstützer und Käufer finden und wir unser Ziel erreichen, starten wir die Produktion für den Massenmarkt. Wir können es kaum abwarten tado° Cooling auch in den entlegensten Ländern der Welt im Einsatz zu sehen.

, sagt Christian Deilmann, Geschäftsführer von tado°

Mit dem ‘Early Bird’ Angebot auf Kickstarter bietet tado° sein neues Produkt für nur $69 (+15$ Versandkosten aus USA) an (der spätere Verkaufspreis wird bei $149 liegen).

Wir sind gespannt und bleiben für dich am Thema dran!

siio-App
About The Author
crissxcross
crissxcross
Chris, Gründer und Blogger von siio. Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.
  • Pascal
    13. Mai 2014 at 0:42

    ich warte auf die Einzelheizungssteuerung von TADO … tado cooling sieht echt super aus. Leider in Deutschland eher für wenige Leute sinnvoll. Trotzdem viel Erfolg…

    BITTE DIE EINZELHEIZUNGSSTEUERUNG

  • 27. Mai 2014 at 18:04

    Also das es jetzt Google auch in Baubranche geschafft hat und das mit Heizung und Klimatechnik. Na ok. Aber der Regler für Heizsysteme und auch für Klimaanlagen scheint wirklich eine gute Sache zu sein. Bei mir laufen die VRF Systeme auch manchmal über nach da ich das Abschalten vergesse. Gerade wenn Klimaanlagen von Carrier oder Fan Coils so erweitert werden können, wäre das ein riesen Fortschritt.
    beste Grüsse

Leave a Response

Nutzen