4

Licht aus? Samsung zieht sich aus dem LED-Geschäft zurück

YESLY Smart Home
by crissxcross28. Oktober 2014
Rating
Bewertung der Leser
Rate Here
Installation
Funktionsumfang
Bedienung
Bewertung der Leser
You have rated this

Jetzt doch nicht oder wie? Erst vor kurzem hatte Samsung smarte LED Bulbs angekündigt, nun heißt es „man wolle sich auf das Kerngeschäft konzentrieren“..

Mit den Bluetooth und Zigbee LEDs wäre Samsung neben Osram wohl einer der wichtigsten Konkurrenten der Philips Hue geworden. Nun will sich Samsung laut einem Bericht der Handelszeitung fast vollständig aus dieser Sparte zurückziehen. Dies betreffe nicht nur den deutschen Markt, sondern bis auf Korea die globalen Märkte – so wolle man sich „stärker auf Kerngeschäftsfelder konzentrieren..“

Die auf der Light & Building 2014 vorgestellten smarten LEDs sollten im Oktober auf den Deutschen Markt kommen und mit einer UVP von 24,99 Eur für die Bluetooth Variante, hätte man hier sicher ein Preispunkt gesetzt welchem der Wettbewerb erst einmal hinterher gelaufen wäre. Dann gab es jedoch Softwareprobleme und der Launch wurde auf vorr. November verschoben. (So die Aussage seitens Samsung gegenüber Caschys Blog). Nun sollen die smarten Bulbs gar nicht mehr auf den Markt kommen.

Alternativen bieten die Philips Hue sowie die gerade auf dem Deutschen Markt veröffentlichten Osram Lightify Produkte (wir haben berichtet)

siio-App
About The Author
crissxcross
crissxcross
Chris, Gründer und Blogger von siio. Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.
  • sofasportler
    28. Oktober 2014 at 18:36

    So ein Mist! Ich hatte die Birnen schon fest eingeplant. Wäre schliesslich ein Hammerpreis gewesen, praktisch 2 Samsungs zum Preis von einer Hue… :-

  • crissxcross
    29. Oktober 2014 at 0:13

    Jo! Leider nix geworden, nervt! Alternativ bleiben die Osrams dieser Welt oder tausende no-name Bluetooth stand alone Lösungen ohne Api Schnittstelle :-/

  • Carlo
    12. Oktober 2016 at 11:10

    Bisher ist Osram nicht wirklich ein gleichwertiger Konkurrent zum Hue System von Phillips. Es fehlt die HomeKit Kompatibilität und die Qualität des Lichts.

    Wurde Phillips Hue nicht an Samsung verkauft? Irgendwas war da doch mal.

    • crissxcross
      12. Oktober 2016 at 23:19

      nein Hue gehört weiterhin Philips.
      Allerdings wird Osram wohl bald die API öffnen um wieder ein Stück weiter an den Marktführer Hue heranzukommen.

Leave a Response