Licht & Schatten
0 Kommentare

IFA2016: Interview mit Philips – neue HUE Leuchten und Bewegungssensor

von am9. September 2016
 

Philips hat auf der IFA 2016 in Berlin 30 Produkte aus dem HUE System vorgestellt – wie Tobias ja bereits hier schon berichtet hat.

Die Komplett-Leuchten kommen mit einem kleinen Dimmschalter, ähnlich dem vorhanden Wireless Dimming Schalter und lassen sich somit auch komplett ohne HUE Bridge bedienen. Die Leuchten sind nicht nur dimmbar, sondern auch änderbar in der Farbtemperatur. Somit soll der Einstieg in smarte Beleuchtung sehr einfach gestaltet werden. Eine Bridge kann bei Bedarf später ohne Probleme integriert werden um die Vorzüge der smarten Beleuchtung voll auszuleben. Durch die Integration des Leuchtmittel sowie der Steuerung sind dünnere und schickere Formfaktoren der Leuchten möglich.

Zusätzlich stellt Philips einen neuen HUE Bewegungssenor mit integrierter Helligkeitsmessung vor. Dieser kann bei Bewegung eine gewünschte vorhandene Szene starten und lässt die Leuchten, wenn es sonst noch hell genug ist, sogar aus. Außerdem dimmt er die Lichter erst sanft runter und zeigt somit seinem Benutzer an, dass er längere Zeit keine Bewegung registriert hat, und lässt einem nicht sofort im dunkeln sitzen, wenn man sich beim lesen oder ähnliches länger nicht bewegt hat.

Weitere Informationen findet ihr sonst auch im Interview Video.

Hier gehts zum Interview auf YouTube

 

Schreibe als Erster einen Kommentar!
 
Hinterlasse eine Antwort »

 

    Hinterlasse eine Antwort