Magenta SmartHome jetzt kostenlos und mit mehr Geräten

magenta-smarthome-jetzt-kostenlos-und-mit-mehr-geraeten
Marcus
Geschrieben von Marcus
ssmaart-Haus

Die Telekom hat größere Änderungen und Neuerungen bei ihrem eigenen Smart-Home-Angebot umgesetzt. Magenta SmartHome kann jetzt kostenlos genutzt werden – zuvor fielen monatliche Gebühren an – und unterstützt nun noch mehr Geräte.

Telekom Magenta SmartHome kostenlos nutzen

Magenta SmartHome ist jetzt ohne monatliche Gebühren für die komplette Familie nutzbar. Nun können alle Kunden unbegrenzt Regeln und Szenen über die Magenta SmartHome App einstellen und sind nicht mehr von Einschränkungen begrenzt. So kann jeder Nutzer die Menge an Regeln und Szenen einstellen, die er benötigt.

Einzig für das noch umfangreichere Magenta SmartHome Pro, bei dem auch Geräte von Homematic, Homematic IP und Schellenberg sowie Geräten mit dem Zigbee-Funkstandard in das Smart-Home-System der Telekom integriert werden können, kostet noch 4,95 Euro monatlich. Die entfallen, wenn ihr den Speedport Smart 3 Router für 5,95 Euro im Monat mietet. Dann gibt es auch Magenta SmartHome Pro kostenlos dazu.

Unterstützt jetzt noch mehr Produkte

Neben Änderungen in der Kostenstruktur hat die Telekom Magenta SmartHome auch um einige neue Geräte erweitert. Neben Mährobotern von Gardena unterstützt das System nun auch die Leuchtenkollektion „Q“ von Paul Neuhaus sowie neue Außenleuchten von Philips Hue. So vergrößern sich die Möglichkeiten.

Bildquelle: Telekom

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!