Maus-Ersatz Flow – das Smart Home mit Gesten steuern

Foto @ Scenic
Geschrieben von Nase
ssmaart-Haus

505 Prozent des Crowdfunding-Ziels sind erreicht, nun machen sich die Erfinder von Flow – das deutsche Start-up Scenic – an die Realisierung.


Das neuartige Eingabegerät soll Gesten identifizieren und in Aktionen im Laptop, Smartphone oder Tablet übersetzen. Außerdem gibts ein Drehrad und Buttons. Das runde Gerät (Durchmesser: 7 Zentimeter; Höhe: 1,5 Zentimeter) kommuniziert mittels Bluetooth. Bisher ist das ganze allerdings nur für Macs gedacht, Android und Windows sollen folgen und auch die Möglichkeit, einzelne Smart Home-Komponenten mit Flow zu steuern. Extra dafür haben die Scenic-Jungs und Mädchen einen interessanten Essay ins Netz gestellt: smartphone ≠ smart home.


Produktionsbeginn ist schon im Mai. Ob man´s wirklich braucht, statt auf die Maus eben auf Flow zu tippen, sollte wohl jeder selbst entscheiden. Grafiker, Videoschnitt-Interessierte und Designer sollten auf jedenfall einen Blick riskieren.

[youtube url=”https://www.youtube.com/watch?v=AMX4ieD3wZc”]

Foto @ Scenic

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Nase

Hallo, ich bin die Franzi und als Freiberuflerin vor allem im Dresdner Lokaljournalismus unterwegs. Von mir lest ihr hier vor allem News und Bookmarks. Mit ganz viel Stolz hab ich vor Kurzem erst die ersten Smart Home-Komponenten in meinem Zuhause installiert - stolz, weil mir technisch manchmal ein bisschen der Durchblick fehlt.
Wenn ich nicht arbeite, bin ich meist am zocken und ich liebe Katzencontent.

1 Kommentar

  • Also ich bin total gespannt auf das Teil.
    Aber ich würde Flow keineswegs als Maus ersatz sehen! Es ist viel mehr eine elegante möglichkeit schnell und präzise Interaktionen durchzuführen. Sozusagen nebenbei noch einmal ein paar Sachen erledigen.
    Eine sehr simple möglichkeit beispielsweise mal eben in Sonos den nächsten Track anzuwählen oder eine HUE zu dimmen.
    Natürlich ist das alles extrem Software abhängig und man muss sehen wie man das alles lediglich mit BLE hinbekommt (für mich die größte “schwäche”).

    Gruß
    Frank

Gib deinen Senf dazu!