Media Lab CityHome – Wie du deine Wohnfläche 3x effizienter nutzen kannst

Bild: © MIT CityHome
Geschrieben von Hamashi
ssmaart-Haus

Wohnungen können schonmal verdammt klein werden, besonders in Ballungsräumen können sich gerade junge oder allein lebende Menschen zentrale Lagen kaum noch leisten.

Das MIT arbeitet seit einigen Jahren an einem Konzept CityHome genannt, welches die eigenen vier Wände wesentlich geräumiger werden lässt als das bisher der Fall war.

Es erlaubt dem Bewohner dank einer multifunktionalen Einheit, je nach Bedarf ein Bett, einen Schreib- oder Esstisch zu aktivieren und genauso schnell diese wieder in der „Wand“ verschwinden zu lassen.

Es gibt schon einige Lösungen intelligenten Wohnungsaufbaus aber die aktuellste Version des MIT ist viel mehr als eine einfache Aufbewahrungslösung.

Steuerbar durch Gesten und Sprachkommandos ist CityHome definitiv am Puls der Zeit angekommen, die Integration eines Entertainment-„Protokolls“ soll außerdem Beleuchtung und musikalische Untermalung, sowie die Steuerung von etwaigen Jalousien übernehmen.

[youtube url=”http://www.youtube.com/watch?v=yxx39EH7TH4″ disablekb=”1″ rel=”0″ showsearch=”0″ showinfo=”0″]

Ältere Version von CityHome, 2011

FastCo Design[icons icon=”icon-link” color=”#1e73be” size=”13″] hat mit einem der Projektleiter gesprochen und dieser ist der festen Überzeugung, dass CityHome letztendlich mehr sein wird als ein bloßes Konzept.  Egal ob mithilfe eines Sponsors oder Crowdfunding ist es das erklärte Ziel CityHome als fertiges Produkt auf den Markt zu bringen. Einen Hinweis wann das sein kann gibt es jedoch leider noch nicht für uns. Wir bleiben gespannt was für Ausblicke sich hinsichtlich der aktuell schnell entwickelnden Szene sich hier noch ergeben werden.

Weiterführende Links: The Verge – This trippy box puts a disco spin on home automation[icons icon=”icon-link” color=”#1e73be” size=”13″]

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Hamashi

Zahlen Narr, Technik Lover, ewiger Student. Stark am Thema erneuerbare Energien interessiert, immernoch auf der Suche nach dem richtigen Smart Home System. In der Freizeit gern mit Freunden unterwegs.

Gib deinen Senf dazu!