Misfit erweitert Fitness-Tracker zur Smart Home-Steuerung

Geschrieben von Nase
ssmaart-Haus

Der Fitness-Tracker “Flash” aus dem Hause Misfit soll ab März auch zur Steuerung des Smart Homes nutzbar sein. Für die Steuerung per Knopfdruck ist das Unternehmen mehrere Kooperationen, z. B. mit Spotify, Nest und Logitech eingegangen.

Dann soll zum Beispiel der Misfit-Schlafsensor mit dem Nest-Thermostat kommunizieren. Resultat: Die perfekte Raumtemperatur beim Aufwachen.

Weiterlesen in Caschys Blog[icons icon=”icon-link” color=”#1e73be” size=”13″].

Foto: http://misfit.com/products/flash

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Nase

Hallo, ich bin die Franzi und als Freiberuflerin vor allem im Dresdner Lokaljournalismus unterwegs. Von mir lest ihr hier vor allem News und Bookmarks. Mit ganz viel Stolz hab ich vor Kurzem erst die ersten Smart Home-Komponenten in meinem Zuhause installiert - stolz, weil mir technisch manchmal ein bisschen der Durchblick fehlt.
Wenn ich nicht arbeite, bin ich meist am zocken und ich liebe Katzencontent.

Gib deinen Senf dazu!