Mit Alexa Custom Assistant können Unternehmen eigene Assistenten entwickeln

Geschrieben von Marcus
smaart-Haus

Amazon hat mit Alexa Custom Assistant eine neue Lösung vorgestellt, mit der Gerätehersteller und DIenstleister eigene intelligente Assistenten entwickeln können. Dies eröffnet Unternehmen neue Möglichkeiten, eigene Sprachassistenten mit eigenen Ideen und Vorteilen umzusetzen und auf die eigenen Produkte und Dienstleistungen der Marke maßzuschneidern.

Alexa Custom Assistant baut direkt auf der Alexa-Technologie auf und bietet damit einen weit verbreitete und kontinuierlich weiterentwickelte Sprach-KI-Technologie. Unternehmen können ein eigenes Aktivierungswort festlegen und zudem auch die Stimme sowie weitere Funktionen an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Zudem kann ein eigener Marken-Assistent nahtlos mit Alexa kooperieren. Der Dienst reduziert laut Angaben von Amazon die Kosten und die Komplexität der Entwicklung von intelligenten Assistenten für Autos, Unterhaltungselektronik, mobile Anwendungen, intelligente Gebäude, Videospiele und eine Vielzahl weiterer digitaler Produkte. 

Der Alexa Custom Assistant ist seit heute in allen Ländern verfügbar, wo Alexa unterstützt wird. Der erste Kunde ist der Automobilhersteller Fiat Chrysler Automobiles (FCA). Hier hat bereits der Planungsprozess begonnen, um einen intelligenten und gebrandeten Assistenten für Fiat und Chrysler zu entwickeln. Er soll dann in ausgewählte Fahrzeugmodelle integriert werden.

juicyfields

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!