YESLY Smart Home

Netatmo bringt Thermostat mit iOS-Anbindung auf den Markt

crissxcross
Geschrieben von crissxcross
siio-App

Nach Google Nest und tado will uns nun auch netatmo in den kalten Tage einheizen. Das Thermostat lernt die Gewohnheiten der Bewohner und optimiert den Energieverbrauch.

Beginnend von der Stand alone Lösung, dem einfachen Heizkörperthermostat nach Zeitplan, über die vernetzen Heizkörperthermostate welche sich per App steuern lassen, gibt es noch die Nest, tado & Co. dieser Welt welche die Heizung – also den Brenner direkt steuern.

Diese Lösung ist seltener für den Bewohner einer Mietwohnung konzipiert – vielmehr werden hier die Häuschenbauer unter euch angesprochen.

Netatmo Thermostat steuert die Heizung (Brenner) direkt

Netatmo Thermostat steuert die Heizung (Brenner) direkt

Nach der Wetterstation (wir berichteten zur IFA) nun also ein drahtlos steuerbarer Temperaturregler für Heizungsanlagen. Das App steuerbare Thermostat mit dem kreativen Namen „thermostat“ arbeitet mit Herstellern verschiedener Brenner zusammen. Vor dem Kauf kannst du in einem Onlinecheck prüfen ob deine Heizungsanlage kompatibel ist.

Dank Videoanleitung soll die Installation selbst leicht von der Hand gehen und so auch für Laien machbar sein.

[youtube url=“http://www.youtube.com/watch?v=GynVgyreUlI“ rel=“0″ showsearch=“0″ showinfo=“0″]

 

Danach lässt sich die heimische Wärmeversorgung per iOS- und Android-App sowie über ein Webinterface steuern.

Netatmo WLAN Thermostat lässt sich per Smartphone, Tablet unn Notebook / PC steuern

Netatmo WLAN Thermostat lässt sich per Smartphone, Tablet unn Notebook / PC steuern

Das Netatmo thermostat ist per WLAN mit dem Internet verbunden. Somit kann die Temperatur auch von unterwegs reguliert werden. Ausserdem verfügt das netatmo System über verschiedene Komfortfunktionen wie Frostschutz, Zeitsteuerung und ein automatisches Monitoring. Auf dem E-Ink-Display des thermostats zeigt es den aktuellen Status an.

Das intelligente Thermostat analysiert und lernt die typischen Heizverhalten der Bewohner. Diese können auf Wunsch gespeichert und als Heizplan hinterlegt werden. Ausserdem analysiert das Thermostat die Aussentemperatur und errechnet abhängig davon die benötigte Zeitspanne welche benötigt wird um die Räume auf die gewünschte Temperatur aufzuheizen.

Netatmo Thermostat lernt vom Heizverhalten des Benutzers

Netatmo Thermostat lernt vom Heizverhalten des Benutzers

Nettes Gimmick des Netatmo thermostats: Der Nutzer erhält monatlich einen Report über sein individuelles Energieverbrauchsverhalten mit personalisierten Empfehlungen zum Energie sparen für die Folgemonate.

Im Lieferumfang des Netatmo ist eine Halterung, ein USB-Kabel, ein Relais Heizkessel-Adapter sowie ein Netzteil und drei AAA-Batterien. Die UVP des Herstellers liegt bei 170 Euro. (Link Amazon)

Netatmo Thermostat brilliert in puristischen Design

Netatmo Thermostat brilliert in puristischen Design

Zwar scheint das System auf den ersten Blick mal wieder eine Insellösung zu sein, dennoch bin ich optimistisch das es sich bald in andere Smart Home Systeme einbinden lässt. Die Wetterstation von Netatmo zum Beispiel ist bereits in der Fibaro 4.018 beta Firmware des Home Center 2 als Plugin verfügbar. Vielleicht wird auch zukünftig das Thermostat unterstützt. Natürlich kann das Netatmo Thermostat auch mit weiteren Netatmo Komponenten erweitert werden.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

crissxcross

crissxcross

Chris, Gründer und Blogger von siio.
Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.

Gib deinen Senf dazu!