0

Netgear: Arlo Baby wird Apple HomeKit fähig – wir haben’s ausprobiert

by crazykevin23. Februar 2018

Bereits auf der CES 2018 angekündigt, rollte Netgear nun endlich das Update auf v2.4.6 aus. Dieses beinhaltet neben einigen Verbesserungen auch Apple HomeKit-Integration für die Netgear Arlo-Serie – so auch für die Arlo Baby. Wer das Gerät noch nicht kennt: die Arlo Baby ist eine Kamera, die sich rund um euren Nachwuchs kümmert und eine Vielzahl an Funktionen wie Full HD, 2-Wege Audio, Nachlicht und Babygeschrei-Erkennung bietet. Wer mein Review damals verpasst hat, schaut mal hier rein.

Einrichtung

Um die HomeKit-Funktion eurer Netgear Arlo nutzen zu können, müsst ihr die Arlo Smartphone-App auf die aktuelle Version 2.4.6 bringen. Nach dem Update steht in den Einstellungen der Menüpunkt HomeKit zur Verfügung. Einfach anklicken und den Zugriff auf euren HomeKit zulassen und mit „Fertig“ bestätigen. In der Arlo App ist insoweit bereits alles für euch fertig konfiguriert.

 

Nun wechselt ihr in die Apple Home-App und klickt auf das +, um neue Geräte zuzufügen. Ich habe es über „Code nicht lesbar“ manuell eingetragen. Der HomeKit-Code steht nämlich gut versteckt unter dem Fuss der Kamera – das hatte ich schon völlig vergessen. Die Kamera wurde aber dennoch schnell gefunden und konnte so kinderleicht zu meinem HomeKit zugefügt werden.

Fazit

Bereits in wenigen Schritten ist die Netgear Arlo Baby im HomeKit zu sehen, so mag ich das. Was ebenfalls sehr gelungen ist: „Hey Siri… Zeige Kinderzimmer.“ Und ohne weiteres zutun, wird euch eine Live-Ansicht von der Kamera im Kinderzimmer gezeigt. Ich finde den neuen Weg von Apple, smarte Geräte per Software-Zertifizierung für HomeKit verfügbar zu machen einen sehr guten Weg, das Thema HomeKit voran zu treiben.

siio-App
About The Author
crazykevin
crazykevin
Hallo...Ich bin Kevin. Ich interessiere mich sehr für Hausautomatisierung und Multimedia. Bei der Hausautomatisierung nutze ich den homee von Codeatelier. Vor einger Zeit habe ich den Umstieg zu Apple gewagt. Amazon`s Alexa ist ebenfalls zur Automatisierung meines smarten Home im Einsatz.

Leave a Response