YESLY Smart Home

Neue Homematic IP-App mit Zeitschaltprofilen und besserer Alexa-Unterstützung

tobias
Geschrieben von tobias
siio-App

Die iOS-App von Homematic IP bringt in Version 1.7 neben einigen Verbesserungen nun auch die Möglichkeit, nicht nur für das Heizkörperthermostat, sondern alle Aktoren Zeitschaltprofile zu hinterlegen. Auch die Steuerung via Sprachassistent Alexa soll nun flexibler möglich sein. Hier ein Überblick:

Homematic IP für iOS: Zeitschaltpläne und flexibler Alexa-Support

Schon länger wurde bemängelt, dass Nutzer des Smart Home Systems Homematic IP keine zeitbasierten Aktionen erstellen konnten. Während es natürlich die Möglichkeit gab, unter anderem Heizkörperthermostat zeitbasiert zu steuern, war dies mit den schaltbaren Steckdosen indes nicht möglich. Mit dem Update der iOS-App ist dies nun behoben.

Homematic IP Kreisgrafik

Homematic IP Kreisgrafik

Ab sofort im Appstore in Version 1.7.0 erhältlich, findet sich die Funktion im Bereich „Licht und Beschattung“ wieder. Hier können nun ganz flexibel Zeitschaltprofile für alle Aktoren erstellt werden. und zwar mittels per manuell festgelegtem Zeitpunkt, per „frühestens um…“ bzw. „spätestens um…“ oder aber in Abhängigkeit von Sonnenaufgang bzw. Sonnenuntergang. Darüber hinaus kann wie gewohnt auch festgelegt werden, an welchen Wochentagen die Zeitpläne aktiv sein sollen.

Doch auch in anderen Bereichen wurde die iOS-App mit neuen Funktionen versehen, wie z.B. der Sprachsteuerung (siehe auch: Amazon Alexa ab sofort für Homematic IP verfügbar. So lässt sich Amazons cloudbasierter Sprachassistent Alexa ab sofort optional auch dann nutzen, wenn der sicherheitssensible Hüll- bzw. Vollschutz aktiviert wurde. Aber: Solange Alexa keine Sprachprofile voneinander zu unterscheiden vermag, besteht zumindest in die Theorie die Möglichkeit, dass jemand Unbefugtes den Hüll- oder auch Vollschutz derart deaktivieren könnte.

Ebenfalls neu: Repeater-Funktion aktivieren

Darüber hinaus hat sich auch in Sachen Netzstabilität etwas getan, denn: In den Einstellungen der Schaltsteckdosen sowie Schalt-Messsteckdosen gibt es nun die Möglichkeit, diese als Repeater im Smart Home-Netzwerk agieren zu lassen. Eine Funktion, die wir unter anderem auch schon vom Z-Wave-Netz kennen und besonders in verwinkelten Häusern durchaus sinnvoll sein kann.

Zu Guter letzt sei angemerkt, dass neue Geräte wie unter anderem einige Rolladen- Jalousieaktoren, Präsenzmelder sowie Wandthermostate mit Schaltausgang von der App unterstützt werden. Auch eine „gekippt“-Anzeige für den Fenstergriffsensor wurde implementiert.

Verfügbarkeit und Voraussetzung

Wie schon erwähnt, ist die iOS-App „Homematic IP“ ab sofort im Appstore in Version 1.7 erhältlich. Aber: Neben dem Update der App selbst, muss auch die neu verfügbare Firmware-Version auf den vernetzten Geräten installiert werden. Die Möglichkeit hierzu findet sich wiederum in der iOS-App.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

tobias

tobias

Tobias schreibt die News auf siio.de, ist Buchautor in Sachen Smart Home und fährt privat einen ziemlich wilden Gerätemix - Hallo aus Berlin.

Gib deinen Senf dazu!