YESLY Smart Home

Neue Sicherheitskomponenten für Homematic IP und Homematic CCU User

Homematic IP Kreisgrafik
tobias
Geschrieben von tobias
siio-App

Mit einem neuen Bewegungsmelder und einer Funk-Fernbedienung hat eQ-3 kürzlich zwei Sicherheitskomponenten angekündigt, mit der sich die Homematic IP Smart Home Zentrale auch als Alarmanlage konfigurieren lässt. Ausserdem gibt es noch eine neue Funk-Innensirene für Homematic CCU Nutzer.

Der ostfriesische Smart Home Hersteller eQ-3 hat gleich 2 neue Homematic IP Komponenten und eine neue Funk Innensirene für das Homematic CCU System angekündigt. Aber eins nach dem anderen:

Homematic IP – neue Komponenten

Eine neue Funkfernbedienung sowie einen neuen Bewegungssensor stellte eQ-3 für das neue Homematic IP System vor. Beidem sind wir auch schon bei der CeBIT in Hannover kürzlich über den Weg gelaufen (hier im Video).

Die neuen Sicherheitskomponenten lassen sich nun mittels App und der neuen Homematic IP Schlüsselbund-Fernbedienung steuern. So lässt sich ein „Stiller Alarm“ bei nicht autorisiertem Öffnen von Tür oder Fenster auslösen. Hier ergeht lediglich eine Nachricht per Smartphone an den Anwender.

Homematic – neue Funk-Innensirene

Laut Ausgabe des ELVjournals 2/2016 können Nutzer des Homematic Systems mit der CCU1 oder CCU2 bald auf eine neue Homematic Funk-Innensirene zurückgreifen. Diese dürfte interessant für die beiden anderen Alarmgruppen sein: Für den „Hüllschutz“ sowie den „Vollschutz„. Der Hüllschutz eignet sich als Nachteinstellung, wenn der Anwender sich im Haus befindet. Vollschutz wird hingegen bei Verlassen des Hauses aktiviert.

Homematic Funk-Innen-Sirene @homematic-inside.de

Homematic Funk-Innen-Sirene @homematic-inside.de

Die für den Wohnraum konzipierte Sirene bietet vier separate Kanäle für die direkt verknüpfbaren Sensorgruppen. Für jede der drei Alarmgruppen kann jeweils ein individuelles akustisches Signal konfiguriert werden, welches lediglich in der Lautstärke, nicht aber in der Form verändert werden kann. Stellt der Bewegungsmelder also zum Beispiel eine nicht autorisierte Öffnung der Gartentür fest, kann dies entweder mit einem schrillen Alarm der Sirene, dem Einschalten des Veranda-Lichts oder gleich beidem verknüpft werden.

Einschätzung

Die beiden neuen Homematic-IP-Komponenten lassen sich seit dem letzten Software-Update auch mit der Smart Home Zentrale CCU2 des Homematic-Systems ansteuern (wir haben berichtet). Das bedeutet, dass die neuen Homematic IP Komponenten, zusammen mit der neuen Funksirene in das Homematic-System integriert und zu einer Sicherheitslösung verknüpft werden können. Natürlich geht das auch mit den bestehenden Tür- /Fensterkontakten, Fernbedienung, und Bewegungsmelder der Homematic Serie – aber da sich gerade in Puncto Design viel in der Homematic IP Serie getan hat, dürfte vor allem der neue Homematic IP Bewegungsmelder auch für Nutzer der CCU2 interessant sein. Hier fällt auf, dass besonders dieser deutlich kleiner ist als bisher verfügbare Bewegungsmelder der HomeMatic-Serie. Ob der batteriebetriebene Neuling in der Praxis allerdings die dreijährige Laufzeit halten kann, bleibt abzuwarten.

Verfügbarkeit und Preise

Der Homematic IP Bewegungsmelder wie auch die Schlüsselbund-Funk-Fernbedienung sollen laut eQ-3 bereits ab April einzeln oder als „Starter Set Plus“ im Bundle erhältlich sein.

Homematic IP Bundle "Sicherheit Plus" @elv

Homematic IP Bundle „Sicherheit Plus“ @elv

In diesem Set werden neben dem AccessPoint, einem Fenster- und Türkontakten dann auch die beiden neuen Komponenten enthalten sein, sowie eine Schaltsteckdose. Wozu die Steckdose? Da es wie oben beschrieben zwar eine neue Funksirene für Homematic Nutzer der CCU2 gibt, aber nicht für Nutzer des Homematic IP Systems, liegt dem Bundle „Starter Set Plus“ ausserdem die Homematic IP Schaltsteckdose und eine Stecksirene bei. Die Sirene wird durch die Homematic IP Schaltteckdose aktiviert – die Sirene selbst spricht nicht Homematic IP. Preise wurden vom Hersteller leider noch nicht genannt.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

tobias

tobias

Tobias schreibt die News auf siio.de, ist Buchautor in Sachen Smart Home und fährt privat einen ziemlich wilden Gerätemix - Hallo aus Berlin.

Gib deinen Senf dazu!