0

Neuer Nest Protect Rauchmelder ohne „Winken“ Funktion vorgestellt

by crissxcross18. Juni 2015

Heute wurde auf der Pressekonferenz in California die (Achtung Wortspiel) brandneue Version des nest Protect Rauchmelders vorgestellt. Vor kurzem hatte dieser aufgrund seiner „Wink Funktion“ für Schlagzeilen gesorgt.Wir hatten darüber in unserem Artikel „Winken ist gefährlich: Google Nest stoppt Verkauf von Rauchmelder“ darüber berichtet. Gerade das innovative Feature, die Gestensteuerung, welche im Fall eines Fehlalarms diesen abstellen sollte war Schuld, „… das der Rauchmelder im Brandfall verzögert reagieren könnte..“ Die Firma Google nest veröffentlichte daraufhin ein Firmwareupdate welches die „Wink-Funktion“ deaktivierte.

Die zweite Generation des Rauchmelders ist nun auf dem Weg in die Regale des Handels und vorbei sollen auch die Zeiten sein, in welchen man per „Winken“ den Fehlalarm des angebrannten Abendessen versuchte zum schweigen zu bringen. In der neuen Version genügt ein „Swipe“ über das Touchscreen, um den Alarm abzustellen.

nest protect Rauchmelder per Swipe deaktivieren

nest protect Rauchmelder per Swipe deaktivieren

Auch das Äußere hat sich sichtlich verändert, der nest Protect Rauchmelder hat ein neues Design erhalten und im Inneren sitzt nun ein „Split Spectrum Sensor“. Dieser verwendet zwei Wellenlängen des Lichts um zu erkennen ob es sich um einen schnell ausbreitenden, oder schwelenden Brand handelt. Schaumstoffe und Spanplatten in unseren Möbeln ermöglichen dem Feuer ein extrem schnelles ausbreiten. Ob das nun Sinn macht, dies im Ernstfall zu wissen glaub ich nicht – mir ist egal wie schnell das Feuer brennt, ich würde immer rennen so schnell wie ich kann.

Außerdem hat der Rauchmelder ein Siebeinatz bekommen, damit keine Kleintiere hinein kriechen und der Nutzer kann nun einen Prüfton per App auslösen. Zudem soll die LED im Rauchmelder, welche im Brandfall den Fluchtweg ausleuchtet heller sein als beim Vorgänger Modell. Wie auch das Vorgänger Modell verfügt der Rauchmelder über ein Feuchtigkeitssensor um Wasserdampf von Rauch zu unterscheiden, sowie über einen Kohlenmonoxid Sensor.

Bis jetzt gibt es aber kein Statement darüber, ob und wann die Gestensteuerung zurückkehren wird.

Die neue Generation von Google Nest Protect soll im nächsten Monat für 100$ in den Handel kommen. Hierzulande gibt es den Rauchmelder nicht und wird es wohl aufgrund europäischer Richtlinien nicht in unsere Wohnungen schaffen. Hamashi hat sich mal die Mühe gemacht und erklärt euch in diesem Artikel was ein Rauchwarnmelder alles erfüllen muss: Rauchmelder Vorschriften und Gesetze im Überblick – Was ist richtig und wichtig?

siio-App
About The Author
crissxcross
crissxcross
Chris, Gründer und Blogger von siio. Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.

Leave a Response