0

Nuki Smart Lock erhält per Update neue Funktionen und Verbesserungen

by Marcus31. März 2018

Habt ihr zuhause das Nuki Smart Lock im Einsatz, gibt es spannende Neuigkeiten für euch, die den Umgang mit dem smarten Türschloss weiter verbessern.

Kurz vor Ostern hat der Hersteller die neue Smart Lock Firmware 1.6.2 herausgebracht, die sich um einige Optimierungen kümmert. Auf diese Weise werden die Batterielaufzeit des Smart Locks, die Dauer der Sperrvorgänge und die Lautstärke verbessert.

Um das Firmware installieren zu können, benötigt ihr die aktualisierte Nuki App in der neuen Version 1.12.0. In dieser findet ihr nun den Smart Lock Optimierungs-Guide unter „Smart Lock optimieren“. Diesen solltet ihr einmal durchlaufen, um euer elektronisches Türschloss in Zukunft noch effektiver und sparsamer nutzen zu können.

Dank einer Optimierung des Sperrweges könnt ihr eure Haustür noch schneller abschließen. Hierfür lernt das smarte Schloss bei der ersten Einrichtung euer Türschloss kennen und speichert die minimale und maximale Sperrposition, die den Sperrweg definieren. So kann das Auf- und Zuschließen optimiert werden, indem unnötige Sperrwege umgangen werden.

Eine weitere neue Funktion ist Auto Lock. Mit ihr könnt ihr euer Türschloss für eine einstellbare Zeitspanne automatisch versperren. Den Auto Lock könnt ihr in den Einstellungen unter „Administration“ aktivieren. Zur Auswahl stehen euch Zeitspannen zwischen 30 Sekunden und 30 Minuten. Auch dem Energiemanagement hat sich der Entwickler gewidmet und konnte so die Batterielebensdauer um bis zu einen Monat verlängern. Zudem wurden ein paar kleine Bugs behoben und die Stabilität der Nuki-App weiter verbessert.

[amazon_link asins=’B06X6HPGC3′ template=’CopyOf-ProductGrid‘ store=’smart.home-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’387243c1-343a-11e8-a5ff-2b7292ac589e‘]

siio-App
About The Author
Marcus
Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Leave a Response