ssmaart-Haus

Philips Hue Bridge der 1. Generation jetzt mit eingeschränktem Funktionsumfang

philips-hue-bridge-1-generation-jetzt-mit-eingeschraenktem-funktionsumfang
Marcus
Geschrieben von Marcus
ssmaart-Haus

Was bereits vor einigen Wochen angekündigt wurde, ist nun Realität geworden: Die alte Philips Hue Bridge der ersten Generation weist nur noch einen begrenzten Funktionsumfang auf.

Philips Hue hat Ende April 2020 den Support der Bridge der ersten Generation eingestellt. Das bedeutet, dass sie keinerlei Updates mehr erhalten wird. Aber nicht nur das. Auch die Online-Funktionalität wird eingestellt. Das bedeutet, dass sie nur noch lokal für die Steuerung der Lichter genutzt werden kann und sich die Lampen nicht mehr aus der Ferne steuern lassen.

Wer keine Einbußen bei der Funktionalität in Kauf nehmen möchte, muss nun also endgültig auf die Philips Hue Bridge der zweiten Generation aufrüsten. Diese ist alleine für rund 45 Euro erhältlich. Sie wird aber auch in verschiedenen Bundles offeriert, die zudem häufiger mal im Angebot sind.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!