0

POP Smart Button: Logitech kündigt HomeKit-Integration an

by tobias18. April 2017

Logitech hat in einer kurzen Pressemitteilung angekündigt, den POP Smart Button in zweiter Generation nun auch mit HomeKit-Integration auf den Markt zu bringen – und zwar exklusiv im Apple Store. Inhaber des alten Buttons gehen hingegen leer aus.

Der neue POP Smart Button aus dem Hause Logitech soll künftig auch Apple HomeKit unterstützen. Damit erweitert sich die Anzahl der unterstützten Geräte zwar noch einmal gehörig. Darüber hinaus soll sich am Funktionsumfang hingegen aber nichts ändern. Auch das Ziel ist gleich geblieben: Den Griff zum Smartphone überflüssig machen.

Details zur zweiten Generation POP Smart Button

Auch die zweite Generation des Buttons benötigt eine Bridge, um in das heimische Netzwerk eingebunden werden zu können. Diese wird im Lieferumfang des neuen Starter-Sets enthalten sein. Die alte Bridge wird sich mit HomeKit indes nicht verbinden lassen.

Wie gehabt lässt sich der im Herbst vergangenen Jahres vorgestellte Schalter frei in den eigenen vier Wänden platzieren. Einmal angebracht, versteht der POP Smart Button insgesamt drei Kommandos: Einmal-Klick, Doppelklick und langes Drücken. So könnte am Bett angebracht werden und dienen, um am Ende des Tages alle Lichter im Zuhause auszuschalten. Oder das Smart Lock schließen usw.

In den Farben Grau, Rot, Weiß und Türkis erhältlich, passt der Button zudem in viele unterschiedliche Wohndesigns und kann dank der Farbe auch leicht für verschiedene Funktionen genutzt werden. So könnte Rot für die einfache Heizungssteuerung und Weiß für die Beleuchtung genutzt werden.

Unterstützte Geräte und System beinhalten übrigens unter anderem Philips Hue, Sonos, August Lock sowie auch IFTTT oder SmartThings. Auch diverse Hub-basierte Harmony-Fernbedienungen gehören natürlich dazu.

Logitech POP Smart Button: Preis und Verfügbarkeit

Der Verkauf des neuen POP Smart Buttons soll vorerst exklusiv über den Apple Store realisiert werden – und „in Kürze“ schon starten. Einen genauen Verkaufstermin gibt es allerdings noch nicht. In Sachen Preisgestaltung wissen wir: Das Starter-Set soll für 59,99 Dollar erhältlich sein und neben zwei Buttons auch die benötigte Bridge beinhalten. Zusätzliche Schalter schlagen mit 39,99 Dollar zu Buche. Sobald die Geräte bei Apple erhältlich sind, werden wir die finale Preisgestaltung für Deutschland nachreichen.

About The Author
tobias
Tobias ist News-Redakteur auf siio.de und privat mondäner Hausherr einer Z-Way-Installation mit HomeKit-Anbindung - Hallo aus Berlin.

Leave a Response