Praktische Sache: Ledvance-Lampen am Schwaiger-Gateway updaten

Marcus
Geschrieben von Marcus
ssmaart-Haus

Der Smart-Home-Bereich wird nicht nur von vielen verschiedenen Herstellern bereichert. Sondern es gibt auch viele verschiedene Standards wie Z-Wave, EnOcean und Zigbee. Sie sorgen zwar manchmal für einiges an Durcheinander, ermöglichen aber auch den Aufbau eines herstellerübergreifenden Smart Homes. Welchen Vorteil die Kooperation zwischen dem Schwaiger Smart Home und dem ZigBee Leuchtmittelhersteller Ledvance (ehemals Osram) hervorbringt, das liest du hier:
Alle Standards unterstützen in ihren Protokollen Updates “Over the Air” (OTA). Also das Aktualisieren der Software auf den einzelnen Geräten wie Leuchtmitteln, Zwischensteckern und Co. Allerdings gibt es in der gelebten Praxis da einen großen Nachteil. Denn oft sind Updates nur mit den hauseigenen Zentralen möglich.

Kein OTA bei fremdem Gateway

So könnt ihr z. B. mit dem Fibaro Home Center 2 die vielen verschiedenen Komponenten von Fibaro updaten, damit verbundene Z-Wave-Geräte anderer Hersteller jedoch nicht. Und auch die günstigen smarten Leuchtmittel von IKEA lassen sich nicht an dem Hub von Philips Hue aktualisieren. Dies ist nur mit den Leuchtmitteln des Herstellers selbst möglich.

Die Folge ist, dass viele Smart-Home-Geräte nicht mit der aktuellsten Software ausgestattet sind. Das kann mit verschiedenen Einschränkungen verbunden sein. So können unter anderem eventuell auftretende Sicherheitslücken nicht geschlossen werden und von möglicherweise aufkommenden neuen Funktionen kannst du auch nicht profitieren.

Anders bei Schwaiger

Der bekannte Smart-Home-Hersteller Schwaiger geht da (zumindest teilweise) einen anderen Weg. Denn über dessen Gateway, das mit Z-Wave und ZigBee funkt, lassen sich die smarten Lampen von Ledvance “out of the box” updaten. Möglich macht dies eine Kooperation zwischen Schwaiger und Ledvance, welches übrigens eine Ausgründung aus Osram ist und verschiedene Smart+ Lampen mit ZigBee anbietet. So musst du nicht auf Updates verzichten.

Ebenfalls praktisch: Obwohl das Schwaiger Gateway selbst Zigbee an Board hat, kannst du Philips Hue-Lampen auch über die Hue Bridge in das Schwaiger Smart Home integrieren. So kannst du auch die die Leuchtmittel von Philips Hue nicht nur weiterhin per Hue Bridge aktualisieren, sondern auch von Hue-eigenen Zusatzdiensten wie Ambilight und Hue Sync profitieren. Coole Sache!

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

2 Kommentare

  • Hallo, bin von Homee auf Home Assistant umgestiegen. Damit kann ich alle Zigbee Geräte updaten, wenn der Hersteller überhaupt Firmware Updates bereitstellt. Habe letzte Woche die Osram Lightify, Hue Bewegungsmelder und die IkEA Rollos mit neuer Firmware versorgt. Selbst paar chinesische Anbieter bieten Updates an

  • Hallo, bin von Homee auf Home Assistant gewechselt. Da kann ich für alle Zigbee Geräte Updates machen, wenn der Hersteller überhaupt welche anbietet. Habe letzte Woche die Osram Lightify Gartenlampen, Hue Outdoor Bewegungsmelder und die IKEA Rollos geupdatet. Selbst manche chinesische Hersteller bieten Firmware Updates an

Gib deinen Senf dazu!