Proscenic M8 Pro: Neuer Saugroboter mit Absaugstation und Lasernavigation

Geschrieben von Marcus
smaart-Haus

In der Vergangenheit haben wir bereits einige Saugroboter von Proscenic getestet, darunter der M6 Pro mit Wischfunktion und den M7 Pro mit Absaugstation. Nun gibt es wieder ein neues Modell von Proscenic, das wenig überraschend auf den Namen M8 Pro hört.

Der neue Proscenic M8 Pro kommt wieder im Bundle mit einer Absaugstation, die den Staubbehälter des Saugers automatisch leert. Er ist mit der IPNAS 4.0 Technologie ausgestattet, die mit einem Präzisionslaser der vierten Generation für eine systematische Navigation und Reinigung sorgt. Hier soll der neue M8 Pro 1,8-mal so präzise arbeiten wie sein Vorgänger. Die Reinigungseffizienz will man um 50 Prozent gesteigert haben. Zudem können die Karten mehrerer Etagen gespeichert werden, sodass er auch für mehrgeschössige Haushalte gut geeignet ist. No-Go-Zonen unterstützt der M8 Pro natürlich auch.

Der M8 Pro von Proscenic kommt wieder mit eigener Absaugstation.

Der Akku ist 5.200 mAh groß, was laut Herstellerangaben im “Silent mode” eine maximale Laufzeit von 250 Minuten entspricht. So soll das Gerät zu 320 m² mit einer Akkuladung reinigen können. Und mit etwas Glück könnt ihr den neuen M8 Pro sogar gewinnen.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

1 Kommentar

  • Wie bitte können denn Karten für mehrere Etagen gespeichert werden? Ich finde das nicht,beim Umstzen wird die bisherige Karte gelöscht und alle festgelegten Bereiche sind weg.

Gib deinen Senf dazu!