0

Rasenmähroboter löst Polizei-Einsatz aus

by crissxcross22. Februar 2017

Nach einer Einbruchsmeldung in einen Firmengebäude am Sonntagabend konnte der Einbrecher gestellt werden. Zu einer Verhaftung kam es dennoch nicht.

Am späten Sonntagabend bemerkten wachsame Nachbarn im Baden-Wüttembergischen Tannenkirchen einen Taschenlampenschein in einem Firmengebäude. Die daraufhin alarmierte Polizei rückte mit mehreren Streifenwagen an um die Täter auf frischer Tat zu stellen.

Die Polizei umstellte das Gebäude. Die Täter mussten noch vor Ort sein, denn auch die Polizisten erkannten dort einen sich langsam im Gebäude fortbewegenden Lichtschein. Der Aufforderung der Polizei, das Gebäude zu verlassen, kam der oder die Täter nicht nach.

Als die Polizisten das Firmengebäude betraten machten Sie den Verursacher sofort unschädlich!
Der „Täter“ war ein Rasenmähroboter, welcher immer wieder versuchte seine Ladestation anzufahren und bei seiner Fahrt durch das Gebäude den umherwandernden Lichtschein hervorrief.
Für die Polizei war der Einsatz damit abgeschlossen. Die Beamten zogen alle Streifenwagen ab. Der Einsatz wurde ohne eine Festnahme beendet.

Quelle: Badische Zeitung ; Basler Zeitung
Bild: (c) Husqvarna Werbevideo 2014

siio-App
About The Author
crissxcross
crissxcross
Chris, Gründer und Blogger von siio. Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.

Leave a Response