YESLY Smart Home

Ring stellt neue Sicherheitskameras für drinnen und draußen vor

Marcus
Geschrieben von Marcus
siio-App

Direkt nach dem Event hatten wir es in ein paar Worten erwähnt, nun noch einmal ausführlicher: Ring hat auf dem Amazon Fall Event neue Sicherheitskameras vorgestellt.

Bisher preisgünstigtste Ring-Kamera

Die neue Ring Indoor Cam ist mit einem Kaufpreis von nur 59 Euro die bisher günstigste Kamera von Ring, das bekanntermaßen seit einiger Zeit zu Amazon gehört. Diese Kamera ist speziell für die Verwendung in Räumen entwickelt worden und kommt im Frühjahr 2020 hierzulande auf den Markt. Sie löst mit 1080p auf, bietet zudem Nachtsicht, Gegensprechfunktion und bewegungsaktivierte Aufnahmen. Letztgenanntes erfordern bekanntermaßen eines der Abos von Ring (3 Euro pro Monat bei einem Gerät, 10 Euro pro Monat für mehrere Ring-Geräte).

Neue Stick Up Cam mit verschiedenen Energiequellen

Ebenfalls vorgestellt wurde die dritte Generation der Ring Stick Up Cam. Diese kann drinnen wie draußen eingesetzt werden und kostet je nach Stromversorgung 99 Euro (Plug-In und Battery) bzw. 149 (Solar). Auch sie nimmt in 1080p HD auf und bietet die üblichen Funktionen. Der Versand startet ab dem 23. Oktober. Bei Interesse könnt ihr die Stick Up Cam aber bereits jetzt bei Amazon vorbestellen (Ring Stick Up Cam Plug-In, Ring Stick Up Cam Battery, Ring Stick Up Cam Solar).

Neue Modi

Zudem erhalten Ring-Nutzer ab November drei neue Betriebsmodi, mit der die Benutzung der Geräte per App noch bequemer werden soll und dank denen ihr flexibel entscheiden könnt, wie sich eure Ring-Geräte verhalten sollen:

  • Disarmed Mode: Über den „Entschärfen“-Modus können Kunden alle installierten Ring Produkte auf einmal deaktivieren. In der Standardeinstellung dieses Modus stehen Bewegungserkennung und Live-Video dann auf allen Ring Doorbells und Kameras nicht mehr zur Verfügung.
  • Home Mode: Der „zu Hause“-Modus eignet sich vor allem in den Abendstunden, wenn Nutzer zwar den Außenbereich überwachen lassen möchten, innerhalb von Wohnung oder Haus aber keinen zusätzlichen Schutz benötigen. In der Standardeinstellung dieses Modus sind Bewegungserkennung und Live-Video auf allen Ring Geräten im Innenbereich deaktiviert, Kameras im Außenbereich bleiben jedoch voll funktionsfähig.
  • Away Mode: Der „abwesend“-Modus überwacht das gesamte zu Hause – innen wie außen. Er bietet sich entsprechend vor allem dann an, wenn niemand daheim ist. In der Standardeinstellung dieses Modus sind Bewegungserkennung und Live-Video auf sämtlichen installierten Ring Geräten aktiv.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!