1

Schwaiger integriert IKEA Tradfri und Amazon Alexa

by crissxcross31. August 2017

Mit dem letzten Update der Schwaiger Smart Home Zentrale ist ordentlich was passiert. Neben einer Integration der IKEA Leuchten, können SCHWAIGER HOME4YOU Nutzer ihr Smart Home nun auch via Amazons Sprachassistenten Alexa bedienen.

Das SCHWAIGER Smart Home Gateway funkt neben Z-Wave auch mit ZigBee, was wäre da passender, als die Leuchten des schwedischen Möbelhauses zu integrieren? Die IKEA Tradfri Leuchten funken ebenfalls mit ZigBee und erfreuen sich derzeit aufgrund ihres günstigen Preises großer Beliebtheit. Die günstigsten Modelle können via ZigBee Funk geschalten und gedimmt werden, andere Modelle lassen sich sogar in Ihrer Lichtfarbe variieren. Neben dem klassischen E27 Sockel gibt es auch Modelle mit GU10 Fassung. Grund genug also, diese Leuchten auch in das SCHWAIGER Smart Home System zu integrieren.
Dank des Hybriden Funksystems, lassen sich die IKEA Leuchten nicht nur via SCHWAIGER Home4You App steuern, sondern können in Szenen auch mit Z-Wave Geräten kombiniert werden. So kann beispielsweise der Z-Wave basierte Motion Sensor von Fibaro die Beleuchtung automatisch beim betreten des Raumes einschalten oder Z-Wave Fernbedienungen zur Steuerung der IKEA Leuchten genutzt werden.

Wobei an dieser Stelle vermerkt sei, das auch SCHWAIGER vor kurzem ein eigenes Portfolio an ZigBee Leuchten in den Markt gebracht hat:

[amazon_link asins=’B01C3NHCL6,B01C3NJFRK,B01C3NOJ6M,B01MYWDJ3W,B01MQSO5GT‘ template=’CopyOf-ProductGrid‘ store=’smart.home-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’f51f1e9d-8dd4-11e7-8a5b-c3481d14b726′]

Neben den IKEA Tradfri Lampen wurden auch einige Lampen aus dem Hause Osram integriert, wie zum Beispiel die Osram LIGHTIFY Classic E27 mit RGB sowie auch die Tunable White. Ausserdem werden ab sofort auch die Osram LIGHTIFY Gardenspots unterstützt.

Sprachsteuerung via Amazon Alexa

Als weiteres Highlight der neuen Version, kann nun Amazon Alexa genutzt werden, um die Geräte in den eigenen vier Wänden per Stimme zu steuern.

Wie ich hier im siio Blog schonmal erläutert habe, gibt es zwei Arten wie Hersteller ihr System an den Sprachassistenten anbinden können:
Zum einen bietet sich da der Smart Home Skill an, welcher vordefinierte Kommandos bietet, mit denen sich Geräte wie Steckdosen, Lichter, Jalousien oder Heizungsthermostate steuern lassen. In diesem Fall ist kein Rufname erforderlich, was den Befehl deutlich intuitiver macht. So reicht ein „Alexa, schalte das Licht im Wohnzimmer an“, damit die nette Dame weis was Sie zu tun hat.

Diese Form der Integration begrenzt jedoch die Möglichkeiten. Soll Alexa mehr Funktionen als nur das reine ein- und ausschalten von Geräten unterstützen, so muss der Hersteller einen Costum-Skill kreieren.
Für diese Variante hat sich auch SCHWAIGER entschieden. Neben dem schalten von Lampen, Steckdosen und anderen Geräten, sowie dem steuern von Jalousien und  Heizungsreglern, lässt sich so beispielsweise auch erfragen, welche Temperatur der Raum „Badezimmer“ hat.
Costum-Skills erfordern allerdings einen Rufnamen, so dass es notwendig ist Alexa mitzuteilen woher Sie die Information beziehen kann:

„Alexa, frage SCHWAIGER nach der Temperatur im Badezimmer.“

Natürlich lassen sich darüber noch mehr Informationen abfragen als nur die Temperatur – entsprechende Sensoren im Smart Home vorausgesetzt. So lässt sich auch nach der Luftfeuchtigkeit oder dem Status eines Sensors (Beispielsweise Wasser- oder Rauchmelder) oder dem Status eines Gerätes fragen.

Mit dem SCHWAIGER Skill lassen sich aber auch die Presets ändern. Diese definieren den Zustand vom Haus und können entweder bei ihrer Änderung Szenen auslösen, können aber auch selbst Teil einer Bedingung in einer Szene sein. So könnte der Preset „Abwesend“ dazu führen, dass beim öffnen des Fensters ein Alarm ausgelöst wird, während ein offenes Fenster bei „Anwesenheit“ die Heizung schließt. So reicht zukünftig beim Verlassen der Wohnung ein:

„Alexa, starte SCHWAIGER und aktiviere den Status Abwesend“

Und die Fenstersensoren verwandeln Ihre Aufgabe von Energiesparen in Überwachung. Gleichzeitig werden alle Lichter und ungenutzten Geräte im Haus ausgeschalten.
Hier sind unzählige Anwendungen denkbar!

„Alexa, starte SCHWAIGER und aktiviere den Status Schlafen“

… könnte dazu führen, das ab diesen Moment bei Bewegungserkennung die Lampen nur minimal gedimmt eingeschaltet werden. Ab dem nächsten Morgen erstrahlt das Licht wieder in voller Helligkeit, sofern der Status zurück geändert wurde und damit schaltet sich auch gleichzeitig die Kaffeemaschine ein und die Heizung im Bad fährt auf Wohlfühltemperatur.

Alle Möglichkeiten im Überblick findest du hier und den SCHWAIGER Alexa Skill kannst du hier aktivieren.

siio-App
About The Author
crissxcross
crissxcross
Chris, Gründer und Blogger von siio. Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.
  • Alex
    5. Dezember 2018 at 0:38

    Ich habe mit jetzt die Ikea Lampe gekauft. Aber wie bekomme ich die in das Schwaiger System integriert? So wie ich es verstehe brauche ich kein Gateway oder die Fernbedienung.
    Gibt es hierzu einen Tipp?

Leave a Response