0

Schwaiger unterstützt nun TIBO-Soundsysteme und IP-Kameras

YESLY Smart Home
by Marcus2. September 2019

Nachdem es bereits vor wenigen Wochen ein umfangreiches Update für die eigene Zentrale gab, hat Schwaiger zur IFA weitere spannende Neuigkeiten parat. HOME4YOU unterstützt nun auch Geräte von TIBO sowie Kameras und bringt damit eine Reihe neuer Funktionen mit sich.

TIBO-Soundsysteme mit Schwaiger Zentrale verbinden

Durch die neue Unterstützung von TIBO-Lautsprechern bzw. -Soundsystemen ergeben sich ganz neue Möglichkeiten. Denn zusammen mit den akustischen Ausgabegeräten unterstützt die Schwaiger-Zentrale nun auch deren Ansteuerung in Szenen. So könnt ihr euch z. B. im Falle eines Feueralarms durch einen Rauchmelder auch auf den Lautsprechern einen Alarmton oder einen Klingelton für die Haustürklingel wiedergeben lassen.

Für die Musikwiedergabe werden fünf feste Stationstasten, die ihr in einer Szene mit einfügen könnt, unterstützt. Möglich sind neben Radiosendern natürlich auch andere Audiostreams wie Spotify und Co. Multiroom-Funktionen sind in Szene ebenfalls darstellbar.

Noch spannender finden wir die Funktion „Text 2 Speech“. Dank diesem Feature ist es möglich, dass ihr euch einen vorgegebenen Text von der Anlage vorlesen lasst. Das System gibt verschiedene Texte vor. So könnt ihr euch z. B. per Sprachausgabe alarmieren und informieren lassen, wenn beim Einschalten des Modus „Abwesend“ noch irgendwo ein mit Sensoren ausgestattetes Fenster geöffnet ist. Dann würde euch in diesem Fall Schwaiger mit „Achtung, Fenster ist offen“ informieren können – ihr spart den Blick auf ein Display. Unterstützt werden übrigens folgende Modelle: TIBO Bond Range, TIBO Sphere Range, TIBO Kameleon Range, TIBO Vogue Range und TIBO Choros Range.

Schwaiger unterstützt nun auch Kameras

Eine weitere spannende Neuerung von Schwaiger Smart Home ist die Untersützung von Sicherheitskameras. Dies bringt mehr Sicherheit in euer Haus, da ihr das Grundstück oder auch einzelne Zimmer per Kamera überwachen und diese in euer Smart-Home-System integrieren könnt. Das Updates soll in Kürze kommen. Unterstützt werden zunächst drei IP-Kameras für drinnen und draußen.

Alle Modelle filmen in Full HD 1080p Auflösung. Die Einrichtung ist dank Barcode-System sehr einfach, die Kameras sind danach sofort und ohne Programmieraufwand im System integriert und nehmen bei Bewegungen 15 Sekunden lange Videos auf. Diese werden auf den SD-Karten gespeichert. Auch Alarmbenachrichtungen sind voreingestellt, damit ihr per Push-Benachrichtigung informiert seid. Das lässt sich auf Wunsch aber natürlich auch ausstellen.

Solltet ihr Interesse am Schwaiger Smart Home haben und auf der IFA zugegen sein, schaut doch mal in Halle 3.2 oder 5.2 vorbei. Dort könnt ihr euch direkt über die neuen Features und das Smart-Home-System HOME4YOU von Schwaiger im Allgemeinen informieren.

siio-App
About The Author
Marcus
Marcus
Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Leave a Response