0

Senioren-Tracking: Tempo zeichnet den Tagesablauf auf

by Nase24. Dezember 2014

Jedes Leben hat seinen eigenen Rythmus. Diesen können besorgte Menschen – angesprochen werden hier vor allem Erwachsene mit Eltern im Seniorenalter – mit „Tempo“ aus der Ferne verfolgen.

Der schon etwas tattrige, aber eigentlich noch ganz fitte Rentner lebt also sein geruhsames Rentnerleben vor sich hin. Die schwer mit Familie und Beruf beschäftigten Kinder machen sich Sorgen, ob der alte Herr alles noch schafft. Der Opa bekommt also „Tempo“ ums Handgelenk und schon sind alle seine Aktivitäten für die Kinder nachvollziehbar. Die Uhr misst Vitalwerte, Schritte und zeichnet den Tagesablauf des Seniors auf.

Bei signifikanten Abweichungen wird der nächste Verwandte informiert – also zum Bespiel, wenn Opa nach neun Stunden Schlaf immernoch im Bett liegt, obwohl er sonst nach sechs Stunden quietschfidel ist. Auch minimale, aber sich konstant ändernde Gewohnheiten können dem Hersteller zufolge auf gesundheitliche und/oder psychische Probleme hinweisen – wenn zum Beispiel Opa für den täglichen Weg zum Bäcker immer länger braucht.

„Tempo“ arbeitet mit Beacons, kleinen Sender, die den Aufenthaltsort des Rentners erfassen. Diese müssen selbst in den Räumen installiert werden.

„Tempo“ klingt nach einer weiteren, sinnvollen technischen Apparatur, um das Leben von Senioren im eigenen Heim sicherer zu machen. Sie müssen nur überzeugt werden die Uhr zu tragen. Momentan kann bei carepredict für 169 Dollar vorbestellt werden. Die monatliche Gebühr für den Tracking-Service ist bei 14,95 Dollar angesiedelt.

Foto: carepredict.com

siio-App
About The Author
Nase
Nase
Hallo, ich bin die Franzi und als Freiberuflerin vor allem im Dresdner Lokaljournalismus unterwegs. Von mir lest ihr hier vor allem News und Bookmarks. Mit ganz viel Stolz hab ich vor Kurzem erst die ersten Smart Home-Komponenten in meinem Zuhause installiert - stolz, weil mir technisch manchmal ein bisschen der Durchblick fehlt. Wenn ich nicht arbeite, bin ich meist am zocken und ich liebe Katzencontent.

Leave a Response