0

Silk Browser und Firefox kommen auf den Amazon Echo Show

by Marcus14. September 2018

Bisher verschenkt der Amazon Echo Show viel von seinem Potential. Denn wirklich viele Mehrwerte für das integrierte Display gibt es bisher nicht. Das könnte sich aber nun bald ändern…

Bisher kann man auf den Bildschirm vom Echo Show z. B. Trailer von Amazon Prime Video schauen oder Rezepte in der Küche anzeigen lassen. Da wäre aber noch viel mehr möglich. YouTube war mal Teil davon, ist aber nach einem Streit zwischen Amazon und Google bereits vor einiger Zeit vom Echo Show verschwunden.

Amazon arbeitet aber fleißig daran, das ungenutzte Potential weiter auszuschöpfen. Wie AFTVNews berichtet, gibt es Hinweise darauf, dass schon bald eine Browser-Funktionalität mit Silk Browser und Firefox angeboten werden soll. So könnte es dann über den Browser unter anderem möglich sein, YouTube-Videos anzuschauen – ähnlich, wie es beim Fire TV der Fall ist.

Surfen per Sprache?

Das Surfen soll sowohl per Sprache als auch per Touch möglich sein. Dies kann bei Suchanfragen durchaus praktisch sein. Beim Navigieren über eine Webseite dürfte es hingegen eher unpraktisch sein. Da kommt dann eher der vom Tablet und Smartphone gewohnte Finger auf dem Display zum Einsatz.

Wann es soweit ist und Silk Browser und Firefox für den Echo Show veröffentlicht werden, ist aktuell noch nicht bekannt. Wir gehen aber davon aus, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird und halten euch natürlich auf dem Laufenden!

siio-App
About The Author
Marcus
Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Leave a Response