ssmaart-Haus

Smarter Leuchte COVI wurde der Stecker gezogen

Marcus
Geschrieben von Marcus
ssmaart-Haus

Habt ihr gespannt auf die via Kickstarter finanzierte smarte Tischeuchte COVI von Senic gewartet? Dann haben wir leider keine guten Neuigkeiten für euch. Wie das Unternehmen vor wenigen Tagen bekanntgegeben hat, wurde COVI der Stecker gezogen.

Eigentlich hätte die smarte Leuchte mit integiertem Hub und Sprachsteuerung in Kürze auf den Markt kommen sollen. Dies wurde zumindest im vergangenen Jahr in Aussicht gestellt, nachdem der zunächst genannte Starttermin August 2017 bereits verschoben werden musste. Nun hat Senic auf Kickstarter bekanntgegeben, dass COVI erst einmal nicht weiterentwickelt und damit auch nicht in den Handel kommen wird.

Grund sind Probleme bei der Sprachsteuerung, die sich letztendlich als komplexer herausgestellt hat, als zunächst angenommen wurde. Senic wollte die Mikrofone in dem eleganten Aluminiumsockel der Lampe versenken, was aber zu Verständigungsproblemen führte. Um dieses Problem zu lösen, wären laut Entwickler weitere sechs bis neun Monate Arbeit nötig gewesen. Zudem war es eigentlich das Ziel, dass COVI plattformunabhängig mit beliebigen digitalen Assistenten zusammenarbeiten kann. Auch dies hat sich in der Entwicklungsphase als “nicht machbar” herausgestellt.

Neue Pläne & Geld zurück

Im kommenden Monat will das Unternehmen in einem Live-Chat die genaueren Beweggründe für das Aus erläutern. Die Berliner wollen sich nun weiter auf die Entwicklung ihres Smart-Home-Controllers Nuimo sowie einen neuen Hub, der wie Homee und Co als Zentrale für die Haussteuerung eingesetzt werden kann, konzentrieren.

Positive Nachricht ist immerhin, dass alle 1.060 Unterstützer von COVI auf Kickstarter ihr Geld – immerhin wurden gut 126.000 Euro investiert – zurückbekommen werden. Gehört ihr dazu, nutzt einfach das hier bereitgestellte Formular. Das ist auf jeden Fall eine faire Lösung…

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!