1

Smart Home Markteintritt – devolo Home Control setzt auf Z-Wave

by crissxcross13. Mai 2014

Netzwerk-Hersteller devolo hat heut das Produktportfolio „Home Control“ angekündigt. Der Powerline Spezialist verspricht ein allumfassendes, einfaches Hausautomatisierungssystem auf Z-Wave Funk Basis zur Selbstmontage.

 

Einfach installierbar, einfach bedienbar und einfach erweiterbar. So beschreibt der Markenhersteller sein Smart Home System. Das Z-Wave basierende System soll den selbsterklärenden Namen Smart Control tragen. Neben Sicherheit und Komfort wird es auch den Bereich Energie sparen umfassen. Welche Komponenten genau devolo bei der Markteinführung vorstellen wird, darüber gab es heute noch keine Information. Wie es jedoch vom Powerline Spezialisten devolo zu erwarten war, wird die Smart Home Zentrale Powerline fähig sein.

Smart Control – Powerline Zentrale

Die devolo Smart Control Zentrale sorgt für die intelligente Steuerung aller verbundenen Komponenten. Sie selbst wird per Netzwerkkabel oder über die dLAN Powerline Technik mit dem Heimnetzwerk über die Stromleitung verbunden. So kann diese frei im Haus positioniert und per WLAN im Netzwerk gesteuert werden. Bei einer bestehenden Internetverbindung lässt sich das Smart Home System auch aus der Ferne, von unterwegs aus bedienen.

Konfiguriert werden können die einzelnen devolo Home Control Komponenten wahlweise per Weboberfläche am PC oder auch per App auf dem Tablet. Die Smartphone App dient dem Nutzer als Schnittstelle und Fernbedienung des Smart Home Systems.

Weiterhin wird die devolo Smart Control Zentrale über einen USB Port verfügen. Damit lässt sich der Hersteller Optionen für eine eventuelle, spätere Erweiterung des Systems offen.

Innovative Smart Home Kommunikation per Z-Wave

Wie in meinem Blog Mitte März diesen Jahres vermutet (Powerline Spezialist Devolo kündigt SmartHome Portfolio an) wird devolo kein eigenes Funkprotokoll entwickeln, sondern auf das weit verbreitete Z-Wave setzten. Dieses Funkprotokoll birgt den großen Vorteil, das aktive Komponenten im Netzwerk als Repeater agieren und somit für eine gute Funkabdeckung sorgen.

Welche Komponenten es geben wird und auf welchen Preispunkt devolo setzt, dies wird erst auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2014 in Berlin veröffentlicht.

Wir sind gespannt und bleiben dran!

siio-App
About The Author
crissxcross
crissxcross
Chris, Gründer und Blogger von siio. Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.
  • Alex
    16. Mai 2014 at 11:26

    Dachte erst jetzt kommt die 200 Insel Lösung aber Devolo macht alles richtig.
    Die Herstellergemeinde wächst und wächst beim Z-Wave Standard, sehr gut :)
    Bleibt nur noch abzuwarten was an Komponenten veröffentlicht wird……

Leave a Response