Smart Lock Nuki ab sofort mit Google Home nutzen

Smart Lock Nuki mit Google Home
tobias
Geschrieben von tobias
ssmaart-Haus

Das Grazer Unternehmen Nuki Home Solutions hat offiziell die Integration des Google Assistant angekündigt. So lässt sich ab sofort das hauseigene Nuki Smart Lock mit einem Google Home öffnen bzw. auch wieder schließen. Aber nicht nur das.

Nachdem kürzlich schon Amazons Sprachdienst Alexa bei Nuki eingezogen ist, folgt nun mit dem Google Assistant der nächste. Das smarte Schloss lässt Nutzern somit ab sofort die Wahl zwischen den beiden Platzhirschen Amazon und Google. Zumindest, wenn entsprechende Hardware wie ein Amazon Echo bzw. ein Google Home vorhanden ist.

„Die Integration von Google Home stand weit oben auf der Wunschliste unserer Kunden“, freut sich Martin Pansy, CEO Nuki Home Solutions. „Weiterentwicklungen entlang der Kundenwünsche haben für uns höchste Priorität. Gemeinsam kommen wir so unserer Vision des smartesten Türschlosses in Europa wieder einen entscheidenden Schritt näher.“

©nuki Türschloss- Pressebilder

Nuki mit dem Google Home nutzen

Zur Nutzung der Nuki-Smartphone-App mit einem Google Home wird die Installation eines Nuki Smart Locks, der Nuki Bridge in Verbindung mit der Aktivierung der desktop-basierten Schlüssel- und Berechtigungsvergabe „Nuki Web“ vorausgesetzt. Dies klingt kompliziert, ist im Grunde aber ganz einfach: Nuki Nutzer aktivieren den „Nuki Web“-Dienst in der Nuki-App und geben dem Google Assistant den Befehl „mit Nuki sprechen“. Das war’s.

In der Google Assistant-App lässt sich nun das Nuki Smart Lock mit dem Home verknüpfen. Anschließend erfolgt nur noch die Anmeldung am „Nuki Web“-Account, um dem Google Sprachassistenten Zugriff auf das smarte Schloss zu erlauben.

Ist dies geschehen, lässt sich das Schloss nun nicht nur per Sprachbefehl öffnen und schließen, sondern auch Sperrprotokoll sowie der aktuelle Status lassen sich bequem per Stimme abfragen. Die „Ok Google“-Befehle laute dann wie folgt:

„Ok Google, bitte Nuki zusperren“

„Ok Google, frage Nuki nach dem Protokoll“

„Ok Google, frage Nuki nach dem Status“

„Ok Google, mit Nuki sprechen“

Nuki Smartlock mit Bridge und Funkfernbedienung Fob

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

tobias

tobias

Tobias schreibt die News auf siio.de, ist Buchautor in Sachen Smart Home und fährt privat einen ziemlich wilden Gerätemix - Hallo aus Berlin.

1 Kommentar

  • Wo genau kann man das Verknüpfen ? Ich sage Google Home dass es mit nuki sprechen soll und es antwortet ich solle es über die Google Home App Verknüpfen. Aber wie? Bei mir taucht nuki nirgendwo auf

Gib deinen Senf dazu!