3

Smart Shades – Nachrüstlösung macht Rollos smart

by crissxcross30. Dezember 2015

Grad beim Facebook durchscrollen auf ein simples aber sehr spannendes Crowdfunding Projekt gestoßen: Smart Shades.

Seit unserem Umzug suche ich nach einer Lösung (Innen) Rollos smart zu steuern. Für Außenjalousien würde ich das Fibaro Roller Shutter 2 Modul nutzen, wenn wir denn elektrische Rollos hätten – haben wir aber nicht. Genau genommen haben wir dank dem Denkmalschutz nich einmal Außenjalousien.

Daher bleiben nur Innenrollos, Plissees und Lamellen. Ich hatte mir auch schon Lösungen für elektrische Gardinen und Rollos wie von miodecor angesehen, aber das sprengt gerade nach dem Umzug etwas mein Budget.

Daher fand ich die Crowdfunding Kampange „Smart Shades“ auf indiegogo extrem spannend.

Smart Shades – Bluetooth Rollo-Motor

Eine kleine Box, gerade einmal 5,5cm x 7,5cm groß, mit einem Servo Motor öffnet und schließt es die handelsüblichen Rollos und Lamellen. Funktionieren soll das ganze mit allen Rollos und Lamellen die eine Größe von 2m Breite und 2m Höhe nicht überschreiten und Voraussetzung ist eine Sidewinder-Kette.

Was ist denn dass? Das ist die „Schnur“ zum öffnen des Rollos mit diesen kleinen Kügelchen. Nicht zu verwechseln mit bauähnlichen Erwachsenen-Spielzeugen. ;-)

sidewin-ketten

Da jegliche Kabel ob 12 Volt Netzteil oder gar 230Volt Kabel am Fenster ziemlich unschön aussehen würden, haben die Jungs von „Smart Shades“ eine recht raffinierte Lösung gefunden. Angetrieben wird die Box durch ein mitgeliefertes Solarpanel. Sollte mal keine Sonne scheinen, so hat die Box noch einen 1400mAh Akku, welcher für bis zu 50 vollständige Öffnungs- und Schließzyklen ausreichen soll.

Wenn der Akku vollständig leer ist, braucht er allerdings auch mal 3-5 Tage (je nach Sonneneinstrahlung) bis er wieder voll ist – jedoch mindestens 1/2 Tag, damit das System wieder läuft.

Wie zuverlässig das ist, kann man schlecht beurteilen, spannend finde ich die Lösung dennoch.

smart-shadow-1

Warum heißt es „Smart Shades“? – klar, die Rollos lassen sich auch via Smarthphone App bedienen. Ausgestattet ist die Box mit Bluetooth smart und es gibt eine iOS sowie auch eine Android App. Die Reichweite soll im Gebäude immerhin noch 40 Meter betragen. In der Smartphone App lassen sich auch Zeiten festlegen, zu denen das Rollo dann herunter oder herauf fährt.

Wer wie ich soetwas unbedignt brauchst, kann eins von 100 Stück für gerademal 79 Euro erwerben. „Smart Shades“ würde dann noch im Dezember ausgeliefert werden. Das ursprüngliche Projekt wurde im Januar diesen Jahres zu 874% überfinanziert.

Seit diesem Jahr, hat Indiegogo seine AGBs geändert. Nun kannst du nicht nur in Projekte investieren solange das Founding läuft, sondern auch Produkte, welche erfolgreich finanziert wurden über Indiegogo wie in einer Art Shopsystem weiterhin kaufen.

Ich finde die Idee klasse. Aufgrund von Bluetooth Smart bislang nicht sinnvoll in bestehende Smart Home System integrierbar. Vielleicht wird es mit Apple Homekit und einer passenden Zentrale sich ändern. Bis dahin leider nur ein cooles Gadget bzw. Appcessorie. Ich hätte mir hier Z-Wave oder Zigbee gewünscht. WLAN wäre sicher auch okay, wird aber aufgrund seines Energiehungers nicht funktionieren.

Wer an der Zugkraft von Smart Shades zweifelt schaut sich noch dieses Video an:

siio-App
About The Author
crissxcross
crissxcross
Chris, Gründer und Blogger von siio. Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.

Leave a Response