Solaranlagen-Besitzer schätzen Smart Home-Möglichkeiten – Massenmarkt ist anvisiert

Geschrieben von Nase
ssmaart-Haus

Auch die Besitzern privater Photovoltaikanlagen haben die Möglichkeiten des Smart Home bereits erkannt. In der aktuellen Studie “PV Endkunden Monitor” des EuPD Research nannten die 4300 Befragten als häufigste bekannte Herstellermarken RWE, AVM und SMA.

Diese großen Brands addressieren jetzt über ihre Medienpräsenz den Massenmarkt , was innovativen Kickstarter-Unternehmen bisher nicht oder nur unzureichend gelungen ist.

Jedenfalls nutzen die Befragten die Technik vor allem zur Verbrauchsoptimierung und Energieeinsparung. Auch die Steigerung des Wohnkomforts scheint eine Rolle zu spielen, hingegen werden die Themen Sicherheit und Datenschutz durchaus kritisch betrachtet.

Neuigkeiten zum Thema Photovoltaik und Smart Home lieferte auf der Intersolar Europe 2014 zum Beispiel LG Electronics. Wie der Energie Blogger berichtet, könne jetzt jedes einzelne MonoX NeON-Modul per App überwacht werden. Das LG auch LED-Lampen mit Bluetooth-Steuerung anbietet, hat Chris ja schon im März erzählt.
Mehr zum “PV Endkunden Monitor” in Englisch gibt es hier.

Foto: LG Solar

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Nase

Hallo, ich bin die Franzi und als Freiberuflerin vor allem im Dresdner Lokaljournalismus unterwegs. Von mir lest ihr hier vor allem News und Bookmarks. Mit ganz viel Stolz hab ich vor Kurzem erst die ersten Smart Home-Komponenten in meinem Zuhause installiert - stolz, weil mir technisch manchmal ein bisschen der Durchblick fehlt.
Wenn ich nicht arbeite, bin ich meist am zocken und ich liebe Katzencontent.

Gib deinen Senf dazu!