0

Somfy TaHoma: Unterstützung für Apple HomeKit kommt Mitte 2019

by tobias19. Oktober 2018

Wer seine Somfy Markisen und Rollos mit Apples Sprachassistentin Siri steuern möchte, wird sich wohl noch ein Weilchen länger gedulden müssen. Hieß es Anfang des Jahres noch, dass die TaHoma Box bald schon Apple HomeKit unterstützen würde, werden Kunden nun auf Mitte des Jahres 2019 vertröstet.

Somfy ist uns als Experte für diverse Beschattungssysteme längst ein Begriff. Seit dem Zukauf von MyFox verfügt der französische Hersteller zudem über eigene Sicherheitslösungen (wir berichteten: Somfy One – Die All-in-One-Lösung). Was beiden fehlt: die Integration von Apple HomeKit. Zwar verfügt die Somfy-Umwelt seit dem Software-Update auf TaHoma Version 2.8 über Amazon Alexa, Apple-Nutzer bleiben indes außen vor. Und das wird auch noch eine Weile so bleiben.

„Guten Morgen mit Siri“? Den Ankündigungen, die das Unternehmen rund um die IFA2017 tätigte, nach Alexa spätestens is Januar diesen Jahres auch eine Siri-Sprachsteuerun anbieten zu können, folgten bisher keine Taten. Mittlerweile heißt es auf Anfrage, dass die Integration von Apple HomeKit für Sommer 2019 avisiert sei. Über die Gründe lässt sich derweil nur spekulieren. Bleibt auch die Frage, ob es sich um ein einfaches Softwareupdate handeln wird oder um man auch hardwareseitig wird umsteigen müssen, wie manche bereits vermuten. Letzteres ist eher unwahrscheinlich, aber wir halten euch natürlich auch dem Laufenden.

siio-App
About The Author
tobias
tobias
Tobias schreibt die News auf siio.de, ist Buchautor in Sachen Smart Home und fährt privat einen ziemlich wilden Gerätemix - Hallo aus Berlin.

Leave a Response