Tier und Technik: Gadgets für das Smart-Pet

https://petcube.com/
Geschrieben von Nase
ssmaart-Haus

Wir lieben unsere Haustiere und wir lieben Technik. Warum nicht beides verbinden? Revolv.com bietet eine fetzige Sammlung, die wir hier vorstellen möchten.

Pet Cube – Laserpointer-Schachtel mit Smartphone-Steuerung

Vor allem Katzen fahren unglaublich auf Laserpointer ab. Mit dem Pet Cube kann das liebste Haustier nun auch aus der Ferne bespielt und beobachtet werden. Der Kasten, ausgestattet mit Weitwinkel-HD-Kamera, Laserpointer und Lautsprecher, wird mit dem Smartphone gesteuert. Die App kann man auch teilen, so dass Freunde und Familie in den Genuss kommen, das Haustier zu bespaßen, mit ihm zu sprechen und es zu beobachten. Der Pet Cube kann für 179 Dollar vorbestellt werden, Auslieferung vermutlich im Oktober.

[youtube url=”http://www.youtube.com/watch?v=RlFVx-grsqY” rel=”0″ showsearch=”0″ showinfo=”0″]
PetZen Canine Treadmill

PetZen Canine Treadmill

Canine Treadmill – Ein Laufband für Hunde

Wohnung zu klein für den pelzigen Weggefährten? Kein Problem mit Canine Treadmill, dem Laufband für den Hund. Kann auch neben das Laufband für den Mensch gestellt werden – Simultanjogging in den eigenen vier Wänden. Gassi gehen sollte man aber schon noch, denn vor Tretminen schützt die Tretmühle leider nicht.

Das Laufband gibt es für knapp 770 Dollar zum Beispiel bei Amazon.

© 2014 High Tech Pet Products, Inc.

© 2014 High Tech Pet Products, Inc.

Power Pet Door – Die Automatik-Tür fürs Tier

Kaum stehen wir vor dem Supermarkt, öffnen sich die Türen zum Shopping-Paradies automatisch. Warum sollte das bei unseren Heimtieren anders sein? Die Power Pet Door öffnet und schließt sich automatisch, und zwar nur für das Haustier. Mittels Halsband identifiziert sich der tierische Bewohner und wird eingelassen.

Die Tür gibt es für rund 370 Dollar hier, zusätzliche Halsbänder kosten zwischen 40 und 55 Dollar.

Pet Tracker – Wo bist du?

Da unser Tier nun kommen und gehen kann, wie es lustig ist, bietet sich als nächste Anschaffung wohl der Pet Tracker an. Mit dem Ortungsgerät lässt sich überprüfen, ob Miez, Wuff und Co. den ganzen Tag faul in der Sonne lagen oder fleißig ihr Revier inspizierten. Der Tracker kostet 99 Dollar und bewertet auch den Grad der Aktivität.

[youtube url=”http://www.youtube.com/watch?v=zSm91-i_h6Y#t=63″ autohide=”0″]
http://www.perfectpetfeeder.com/

http://www.perfectpetfeeder.com/

Perfect Pet Feeder – Der Name ist Programm

Überstunden? Urlaub? Zu faul zum Aufstehen? Kein Problem! Der Perfect Pet Feeder versorgt unsere Lieblinge automatisch mit Leckereien, bis zu sechs mal in 24 Stunden.

Das Lux-Modell gibt es zum deftigen Preis von 499 Dollar. Kunden außerhalb der USA und Kanada müssen vor der Bestellung Kontakt zur Firma aufnehmen, um die Liefer-Modalitäten abzuklären.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Nase

Hallo, ich bin die Franzi und als Freiberuflerin vor allem im Dresdner Lokaljournalismus unterwegs. Von mir lest ihr hier vor allem News und Bookmarks. Mit ganz viel Stolz hab ich vor Kurzem erst die ersten Smart Home-Komponenten in meinem Zuhause installiert - stolz, weil mir technisch manchmal ein bisschen der Durchblick fehlt.
Wenn ich nicht arbeite, bin ich meist am zocken und ich liebe Katzencontent.

Gib deinen Senf dazu!