TP-Link kündigt SR20 Smart Home Touchscreen Router an

Geschrieben von crissxcross
ssmaart-Haus

TP-Link wird auf der Cebit einen Smart Home Touchscreen Router mit Z-Wave und Zigbee Unterstützung zeigen.

Nachdem Netzwerkhersteller wie AVM, D-Link und auch Devolo auf den rollenden Zug des Smart Home aufgesprungen sind, war es wohl nur eine Frage der Zeit, bis AVMs größter Konkurrent auch in den Smart Home Markt tritt.

Bereits auf der CES2016 in Las Vegas zeigte TP-Link den SR20 Touchscreen Router mit AC1900 WLAN. Dank Z-Wave und Zigbee sind auch Smart Home Geräte anderer Hersteller kompatibel. So können die heimischen Geräte wie Lampen, Zwischenstecker, Heizkörperthermostate, (..) per Smartphone App via Handy oder Tablet – und auch über die Touchscreenoberfläche des Routers gesteuert werden.

Auch Szenarien und Automatisierungen sollen möglich sein, wie zum Beispiel automatisch das Licht einschalten oder die Heizung aufdrehen wenn man die Wohnung betritt. Oder man lässt sich eine Pushmitteilung über verschiedene Ereignisse via Kasa App senden.

[carousel arrows=”display” buttons=”display”] [panel title=”TP-Link Smart Home” description=”Kasa App”]
TP-Link Kasa Smart Home App

TP-Link Kasa Smart Home App

[/panel] [panel title=”TP-Link Smart Home” description=”Kasa App”]
TP-Link Kasa Smart Home App

TP-Link Kasa Smart Home App

[/panel] [panel title=”TP-Link Smart Home” description=”Kasa App”]
TP-Link Kasa Smart Home App

TP-Link Kasa Smart Home App

[/panel] [panel title=”TP-Link Smart Home” description=”Kasa App”]
TP-Link Kasa Smart Home App

TP-Link Kasa Smart Home App

[/panel] [panel title=”TP-Link Smart Home” description=”Kasa App”]
TP-Link Kasa Smart Home App

TP-Link Kasa Smart Home App

[/panel] [/carousel]

Natürlich sind auch “Shedule Tasks” – also zeitgesteuerte Szenarien möglich. Der SR20 Router verfügt ausserdem über einen SD-Kartensteckplatz als lokalen Speicher für Videoaufnahmen von Kameras oder anderen Daten. Neben AC1900 WLAN verfügt der Router auch über 4 Gigabit LAN Ports und USB3.0 USB Ports. Im inneren werkelt ein 1 GHz Dual-Core Prozessor.

Einen ersten Eindruck des Routers haben die Kollegen von ThinkComputers im folgenden Video eingefangen.

[youtube url=”https://www.youtube.com/watch?v=otzCbJxnHUo” rel=”0″ showsearch=”0″ showinfo=”0″]

“Eine Stabile, zuverlässige Konnektivität ist die Grundlage des Smart Home und TP-LINK Expansion in diesen Sektor eine logische Entwicklung, die uns ermöglicht, innovative Produkte zu liefern.”

… sagte Lewis Wu, Executive Vice President von TP-LINK USA.

“Der TP-LINK SR20 Smart Home Router verbindet unsere Best-in-Class-Connectivity-Lösungen mit den heutigen populären IoT-Technologien um den verbundenen Lebensstil des Verbrauchers voranzutreiben. Mit TP-LINKs umfassenden Smart Home-Produkten, können die Verbraucher zuverlässige Konnektivität in ihrem Zuhause genießen, ihre Lieblings Geräte verwalten und mit Ihrem Zuhause in Verbindung bleiben wenn sie weg sind. “

TP-Link bringt ganzes Smart Home Portfolio in Markt

TP-Link kündigte ausserdem in seiner Pressemitteilung an, man wolle selbst ein umfangreiches Smart Home Portfolio für Sicherheit, Beleuchtung und Energiemanagement einführen. Darunter HD-Tag / Nacht-Überwachungskameras, dimmbare WLAN Glühbirnen, intelligente Zwischenstecker und eine Steckdose mit Energie-Monitoring.

Die WLAN Steckdosen sind inzwischen bereits erhältlich unter der Produktnummer: HS100 und HS110 (mit Energiemessfunktion) Diese sind natürlich nicht nur mit TP-Link Routern, sondern auch mit jedem anderen WLAN Router nutzbar und via iOS und Android App bedienbar. Aber auch WLAN Kameras sind bereits in TP-Links Sortiment zu finden unter der Produktnummer: NC220 und NC200

Das darf doch wohl gesagt sein…

Es geht also rasant voran im Hause TP-Link. Wann der angekündigte SR20 Smart Home Touchscreen Router hierzulande erhältlich sein wird ist bisher noch nicht bekannt. Allerdings wird TP-Link auf der Cebit2016 im März ein “working Sample” zeigen.

Wer beim Lesen des Artikels gedacht hat: “hm kenn ich doch irgendwoher…” – der irrt nicht. Ein Smart Home Touchscreen Router mit Z-Wave und Zigbee gibt es auch aus dem Hause Securifi und der hört auf den Namen “Almond + (Plus)”. Wir hatten diesen schon hier im Test und auch kürzlich hatte unser Blogger dredreokocha einen kleinen Alltags-Report zum Almond+ (Plus) verfasst.

Es wird also spannend wer hier das Rennen macht. TP-Link kommt klar als Goliath gegen das Startup Securifi – hier in der Rolle als David in die Schlacht.

Was ist zum Smart Home Portfilio zu sagen? “Nett” – Nichts wirklich neues, WLAN Steckdosen und Leuchtmittel sowie Kameras kennen wir von Belkin WeMo und auch D-Link. Auch D-Link setzt auf Z-Wave, will aber auf WLAN Smart Home Produkte nicht verzichten. Macht auch Sinn, denn über WLAN Steckdosen & Co. finden viele den günstigen Einstieg in das Smart Home. Anfangs zwar mehr als “Gadget” aber sollte man sich dann für den D-Link Hub oder vielleicht zukünftig für den TP-Link SR20 entscheiden, so lassen sich diese WLAN “Einstiegsdrogen” sinnvoll mit Z-Wave Sensoren und Aktoren in Szenarien kombinieren.

Ich bin gespannt wie intuitiv die Oberfläche des Routers sein wird und vor allem wie viele Z-Wave und Zigbee Geräte inzwischen out-of-the Box ohne Template unterstützt werden. Das werde ich mir im März auf der Cebit ansehen und natürlich hier auf siio berichten.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

crissxcross

Chris, Gründer und Blogger von siio.
Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.

1 Kommentar

  • Hab schon einige Male Zeug von TP-LINK verbaut und genutzt, war bisher immer sehr solide und hat funktioniert. Wird also spannend wie gut sie die Software-Seite hinbekommen, gerade auch die Palette an unterstützten Geräten! :)

Gib deinen Senf dazu!