0

TRÅDFRI Transformator: alte IKEA-Lampen smart machen

by Marcus17. April 2018

Nutzt ihr das smarte Beleuchtungssystem TRÅDFRI von IKEA, dann gibt es seit einigen Wochen eine spannende Neuerung zu entdecken und zu kaufen. Mit dem TRÅDFRI Transformator könnt ihr auch ältere und „unsmarte“ IKEA-Lampen smart machen.

Dank dieses neuen Produktes müsst ihr also nicht mehr alle eure bereits vorhandenen Lampen mit smarten Leuchtmitteln nachrüsten, um diese in euer Smart Home zu integrieren. Im Zusammenspiel mit dem TRÅDFRI Gateway ermöglicht es euch der TRÅDFRI Transformator eben auch mit den bereits vorhandenen Leuchten aus dem schwedischen Einrichtungshaus, z. B. DÖMLE, FORMAT, IRSTA, LEDBERG und NORRFLY.

Kompatibel mit vielen IKEA-Lampen

Erhältlich ist der TRÅDFRI Transformator bzw. Treiber in zwei Ausführungen: einmal mit 10 Watt (für 15 Euro) und einmal mit 30 Watt (für 19,99 Euro). Somit könnt ihr eure alten IKEA-Leuchten preisgünstig in euer Smart Home integrieren. An das größere Modell könnt ihr bis zu 9 Lampen mit einer Gesamtleistung von 30 Watt anschließen. Am kleineren Treiber finden bis zu 3 Einheiten mit maximal 10 Watt Platz. Zudem können bis zu 10 Treiber in derselben Installation kombiniert werden.


Anschließend könnt ihr die angeschlossenen Leuchten z. B. über die App oder den Dimmer von IKEA steuern. Aber auch eine Integration in Philips Hue und HomeKit sowie eine Steuerung mit Alexa und neuerdings Google Assistant ist möglich.

Itaricon
About The Author
Marcus
Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Leave a Response