YESLY Smart Home

Unkrautroboter Tertill erobert den Garten

tertill-unkrautroboter-franklin-robotics
crissxcross
Geschrieben von crissxcross
siio-App

Der Garten wird immer smarter. Nach Beleuchtung, Bewässerung und Mähroboter erobert nun auch der Unkrautroboter Tertill den Smart Garden – und macht damit das lästige Unkrautzupfen überflüssig.

Treue Leser erinnern sich vielleicht sogar an Tertill, denn wir haben bereits im Juni 2017 mal über den kleinen Gartenhelfer berichtet. Damals hieß es im Rahmen der erfolgreichen Kickstarter-Kampagne, dass das von iRobot-Erfinder Joe Jones gegründete Unternehmen Franklin Robotics den Unkrautroboter bereits kurze Zeit später ausliefern wollte.

Das hat nun doch etwas länger gedauert. Nun ist aber der Startschuss gefallen. Wie das Unternehmen auf seiner Webseite bekanntgibt, soll der Versandstart noch diesen Monat über die Bühne gehen. Leider erfolgt der Versand des Tertill, der übrigens komplett ohne Chemie auskommt und mit Solar angetrieben wird, eben erst nur in den USA und Kanada verschickt. Wann der smarte und 300 US-Dollar teure Gartenhelfer hierzulande das Unkraut im Garten bekämpfen wird, ist uns derzeit leider noch nicht bekannt.

Über Tertill:

Für Hobbygärtner ein Graus: Das Unkraut im Garten. Entweder rückt man diesem mit Gift auf den Pelz oder man zupft es in händischer Kleinarbeit aus dem Boden.
Wobei zweitere Variante deutlich schonender ist, vor allem wenn man Gemüse und andere Pflanzen angebaut hat, welche zum Verzehr vorgesehen sind.
Genau jene Aufgabe will der Unkrautroboter Terrill demnächst in unseren Gärten übernehmen.
Wie ein Mars-fahrzeug bewegt er sich durch die Beete, welche ähnlich wie bei  Rasenmährobotern via Begrenzungsdraht eingezäunt werden müssen. Nur so ist gewährleistet, dass der Roboter das Beet nicht verlässt.
Seine Energie gewinnt der Roboter über eine Solarzelle. Das Gehäuse ist natürlich Wasserdicht, so dass er Regen und Gartenbewässerung unbeschadet übersteht.
Das besondere an dem kleinen Kerlchen: Er arbeitet nicht mit Chemie, sondern schneidet das Unkraut kontinuierlich ab. So haben die Unkrautpflanzen keine Chance zu wachsen.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

crissxcross

crissxcross

Chris, Gründer und Blogger von siio.
Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.

1 Kommentar

Gib deinen Senf dazu!