Update bringt Amazon Echo ein Schritt näher ans Multiroom

Geschrieben von crissxcross
ssmaart-Haus

Gerüchten zufolge soll Amazons smarter Lautsprecher Echo, sowie auch der Echo Dot bald schon Multiroom unterstützen. Mit dem neusten Update kommen wir der Sache schon ein ganzes Stückchen näher.

Mit dem neusten Update (Amazon Echo: 584288920 und Echo Dot: 584298020) kann nun nicht nur der Amazon Echo direkt gesteuert werden, sondern auch Musik auf anderen Amazon Echo Geräten wiedergegeben und sogar deren Lautstärke variiert werden.

Bis jetzt können folgende Kommandos verwendet werden:

  • Alexa, spiele meine Musik im „Wohnzimmer“.
  • Alexa, stoppe die Musik im „Bad“
  • Alexa, nächstes Lied in der „Küche“.
  • Alexa, stelle die Musik im „Bad“ lauter/leiser.
  • Alexa, stelle die Lautstärke im „Schlafzimmer“ auf 5.

Hier ist es natürlich empfehlenswert, den Amazon Echo Geräten eindeutige, gut aussprechbare Namen zu geben, wie zum Beispiel: Küche, Bad, Schlafzimmer, und so weiter. Dies macht die Bedienung der neuen Funktion deutlich intuitiver.

Okay, zugegeben: So wirklich im Sinne des Multiroom ist dies noch nicht, aber ein wesentlicher Schritt dahin. Wir dürfen also weiter gespannt auf die “echte” Multiroom Lösung warten, genauso wie auf die Telefonie-Funktion (Tobias hatte hier darüber berichtet)

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

crissxcross

Chris, Gründer und Blogger von siio.
Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.

Gib deinen Senf dazu!