0

UPS setzt Elektro-Transporter von Arrival in London und Paris ein

by Marcus13. Mai 2018

Gestern haben wir euch erst über die neuen Mülllaster von Volvo informiert. Heute gibt es schon wieder eine interessante Meldung aus dem Bereich der Elektromobilität.

Der Versanddienstleister UPS wird demnächst in den Metropolen London und Paris 35 Elektro-Transporter von Arrival einsetzen. Diese wurden von dem englischen Startup speziell nach den Spezifikationen des Logistikkonzerns konzipiert. Bereits seit zwei Jahren arbeiten Arrival und UPS an Prototypen in unterschiedlichen Formaten. Nun sollen entdlich die ersten Transporter mit Elektroantrieb auf die Straße rollen und sich im Einsatz beweisen.

Neben einer Reichweite von über 240 Kilometer mit einer Akkuladung zeichnen sich die Elektro-Transporter von Arrival, die nur noch durch ihre braune Farbe und die relativ eckige Form an die typischen und derzeit noch im Einsatz befindlichen UPS-LKWs erinnern, durch Konnektivität und fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme aus. Weitere Fahrzeuge sind bereits in Planung. Bereits heute setzt UPS nach eigenen Angaben weltweit mehr als 9.000 Fahrzeuge mit alternativen Antrieben ein. Auch schwere Lastwagen mit reinem Elektroantrieb von Tesla und Fuso sollen in Zukunft für UPS im Einsatz sein.

ZWave-SmartHome
About The Author
Marcus
Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Leave a Response