0

Der Anfang vom Ende? wibutler meldet Insolvenz an (Update)

by Marcus22. Mai 2018

Ein verheißungsvoll funkelnder Stern auf dem Smart-Home-Markt könnte leider verglühen, noch bevor das Produkt richtig durchstarten konnte. Denn die wibutler GmbH, die hinter dem gleichnamigen Smart-Home-System wibutler steckt, hat vor wenigen Tagen Insolvenz angemeldet.

Im August 2015 hatten wir dem Smart-Home-System wibutler noch eine glorreiche Zukunft vorausgesagt, da es mehrere Funksysteme in einem Gateway vereint. Somit können Geräte und Bauteile vieler Hersteller mit wibutler kommunizieren und an einer zentralen Schnittstelle zusammenlaufen – wie bei Homee.

Wibutler Pro – Smart Home Gateway

Allerdings hat sich das Unternehmen nicht nur auf den Endverbrauchermarkt konzentriert, sondern wollte auch die Handwerker mit an Bord holen. So können auch sogenannte Smartworker direkt auf der Plattform beauftrag werden, die sich dann darum kümmern, euer Smart Home aufzubauen. Zudem gab es bereits vor einem Jahr eine Umstrukturierung und man hat sich als Dienstleister für Industrie und Handwerk positioniert um diese im Bereich digitaler Gebäudetechnik aktiv zu beraten.

Dieser Ansatz scheint sich nun aber nicht rentiert zu haben, da der Bereich Smart Home immer noch eher von den Early Adoptern dominiert wird. Die kümmern sich in der Regel selbst um den Kauf und die Einrichtung. Somit ist der Markt der Einrichtung über Elektriker und Installateure nur sehr langsam gewachsen – und wohl zu langsam für wibutler.

Es gibt noch Hoffnung

Es muss aber noch nicht das endügltige Ende des Unternehmens sein. Es handelt sich um ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung mit dem Ziel, das Unternehmen durch weitere Investoren (bisher sind unter anderem Wwilo und Bertelsmann an wibutler beteiligt) und eine Neuausrichtung zu sanieren und neu aufzustellen.

„Eine Insolvenz in Eigenverwaltung macht insbesondere dann Sinn, wenn ein Unternehmen gute Sanierungsaussichten hat“, so Michael Jüdiges, Geschäftsführer der wibutler GmbH. „Wir arbeiten aktuell hart daran die Verhandlungen zu einem erfolgreichen Ende zu bringen.“ Wir drücken die Daumen und halten euch auf dem Laufenden!

Update: Viessmann Group übernimmt wibutler GmbH

Aktualisierung vom 22.05.2018 um 18:57h
Wie erhofft gehen die Lichter bei der wibutler GmbH nicht aus. Das Unternehmen hat heute vermeldet, dass die Viessmann Group die wibutler GmbH übernimmt. Damit ist nicht nur der Erhalt der Arbeitsplätze gesichert, sondern mit Viessmann als neuen, strategisch ausgerichteten Gesellschafter soll der Geschäftsbetrieb weiter ausgebaut werden.

ZWave-SmartHome
About The Author
Marcus
Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Leave a Response