0

[Anzeige] WM-Fieber: 5 Smart-Living-Hacks mit Conrad Connect

by Marcus26. Juni 2018

Mit großer Spannung warten wir auf das morgige dritte Vorrundenspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Südkorea. Seid auch ihr schon im Fußballfieber und habt den Kühlschrank mit Bier gefüllt und das Haus mit Fahnen geschmückt? Es ist alles bereitet für ein großes Fußball-Fest – ob nun alleine zuhause oder mit Freunden beim Public Viewing im eigenen Garten.

Damit es dabei nicht zu ungeplanten Störungen kommt, haben wir zusammen mit Conrad Connect einige praktische Smart-Living-Hacks für ein reibungsloses Fußballfest für euch parat. Die Projekte, die wir euch vorstellen, könnt ihr als Nutzer der IoT-Plattform für Smart Living einfach per Klick in euren Account importieren und euch anschließend komplett auf die WM-Spiele konzentrieren.

1. Nie wieder den Anpfiff verpassen

Gerade bei den Nachmittagsspielen ist die Anstoßzeit schneller da, als man erwartet. Damit ihr nicht kurz vor dem Anpfiff in Zeitnot geratet, sondern entspannt alle Vorbereitungen treffen könnt, hilft euch euer Smart Home mit diesem Conrad Connect Projekt. Importiert euch einfach alle Spieltermine in euren digitalen Kalender (z. B. von Google) und lasst euch 15 Minuten vor dem Anpfiff alarmieren, z. B. per Direct Message von Twitter.

10 Minuten vor Spielbeginn schaltet dann euer smartes Zuhause den Deutschlandspiel-Modus ein. Eure Beleuchtung von Philips Hue, Osram oder LIFX färbt sich in Rot und Gelb und die Harmony-Universalfernbedienung von Logitech schaltet den Fernseher auf das richtige Programm ein. Zudem fahren die Jalousien ein Stück herunter, um einen sonnen- und damit blendfreien Blick auf den Fernseher werfen zu können. Und sitzt ihr 5 Minuten vor dem Anpfiff immer noch nicht vor dem TV-Gerät, mahnt euch Twitter zur Eile.

2. Keine Wetterüberraschungen mehr

Ihr plant, das nächste Spiel mit euren Freunden in eurem Garten zu schauen? Das ist sicherlich eine gute Idee, wenn das Wetter mitspielt. Über die Vorhersagen informiert euch eine smarte Wetterstation, z. B. die von Netatmo. Und sie meldet auch, wenn kurzfristige Wetterumschwünge nun doch einen Regenschauer bringen. Kurz bevor dieser bei euch niederprasselt, lasst ihr eure Gartenbeleuchtung zur Warnung rot aufblinken. Auch über krasse Temperaturstürze oder zu hohe UV-Strahlen werdet ihr informiert. Klitschnasse Klamotten und rote Sonnenbrände gehören damit für alle IoT-Fans der Vergangenheit an. Für den Import dieses Projektes klickt einfach hier.

3. Ungestörte Garten-Party

Wie ihr das Wetter im Griff bzw. im Blick habt, haben wir euch ja eben schon nahegelegt. Aber auch im heimischen Garten sollten die Vorbereitungen passen, damit es nicht zu unvorhergesehenen Abkühlungen kommt. Die Rede ist von der automatischen Gartenbewässerung mit greenIQ, deren Zeitplanung ihr für den Spieltag aussetzen oder auf einen anderen Zeitpunkt verschieben solltet. Und auch der Mähroboter sollte während der Spielzeit in seiner Garage bleiben, damit er nicht beim Jubellauf durch den Garten zur Stolperfalle wird.

4. Geschwitzt wird nur noch wegen der Spannung

Schwitzige Hände haben die deutschen Fans gegen Schweden sicherlich ausreichend gehabt. Damit dies beim nächsten Spiel nicht mehr so schnell passiert, sorgt euer Smart Home mit Conrad Connect für die entsprechende Abkühlung. Übersteigt die Temperatur beim Rudelgucken im heimischen Wohnzimmer einen vorgegebenen Wohlfühlwert, schalten die smarten Steckdosen die bereitgestellten Ventilatoren an. Die Heizung herunterfahren ist ja bei den sommerlichen Temperaturen ohnehin nicht nötig – wäre aber auch möglich.

5. Tore gebührend feiern

Zappelt der Ball im richtigen Netz, setzt ihr nicht nur zum Jubelschrei an. Mit nur einem Handgriff feiert auch euer Smart Home die Tore gebührend. Die smarten Lampen blinken in Rot und Gelb auf. Und aus den smarten Lautsprechern ertönt in voller Lautstärke eine der vielen Fan-Hymnen, während die Lautstärke des Fernsehers wie von Zauberhand für einige Sekunden etwas heruntergedreht wird. So kann jedes Match kommen – euer Smart Home ist mit Conrad Connect vorbereitet!

siio-App
About The Author
Marcus
Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Leave a Response