0

YouTube Music und YouTube Premium sind in Deutschland gestartet

by Marcus20. Juni 2018

Google macht Druck auf die etablierten Streaming-Anbieter wie Spotify, Apple Music und Amazon Music. Denn seit Montag dieser Woche gibt es auch hierzulande das kostenlose YouTube Music sowie die Bezahl-Version YouTube Premium.

Nachdem die beiden Dienste vor einem Monat angekündigt und in den USA eingeführt wurde, sind sie nun auch in Deutschland sowie 15 weiteren Ländern verfügbar – darunter auch Österreich. Unter anderem umfasst das neue Musik-Angebot Remixes, Covers oder Live-Versionen, womit sich Google mit seinem neuen Dienst von der etablierten Konkurrenz abheben möchte. Zudem ist die Suchfunktion smart und soll auch bei falschen oder unpräzisen Anfragen zum korrekten Ergebnis führen.

Werbefinanziert oder bezahlen

Wie bei anderen Streaming-Anbietern ist auch das neue YouTube-Musik-Angebot in zwei Versionen unterteilt. Prinzipiell könnt ihr YouTube Music kostenlos nutzen und auf Millionen Songs per Smartphone (Apps für Android und iOS), PC und Co zugreifen. Dafür müsst ihr dann aber mit Werbung leben.

Für 9,99 Euro könnt ihr mit YouTube Music Premium die Werbeanzeigen auf YouTube Music deaktivieren sowie weitere Funktionen wie die Hintergrundwiedergabe und Downloads freischalten. Legt ihr noch 2 Euro im Monat oben drauf, gibt es YouTube Premium. Dann ist auch YouTube für euch werbefrei und ihr habt zudem noch Zugriff auf YouTube Originals und Filme.

Preislich liegt YouTube Music Premium damit auf dem gleichen Niveau wie die Konkurrenz auch. Bevor ihr euch für das kostenpflichtige Angebot entscheidet, könnt ihr den Dienst zunächst drei Monate kostenlos testen. Zudem gibt es einen Familientarif für 14,99 Euro. Dann können bis zu sechs Familienmitglieder im selben Haushalt YouTube Premium nutzen.

About The Author
Marcus
Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Leave a Response