Z-Wave Europe wird globaler Partner von Samsung SmartThings

Geschrieben von Marcus
Popp Zigbee Thermostat Banner

Bereits im vergangenen November haben wir darüber berichtet, dass Z-Wave Europe neuer Distributor von „Works with SmartThings“ Geräten geworden ist. Damit bringt das Unternehmen Samsungs SmartThings-Plattform nach Europa. Eingeschlossen ist darin ein Hub, der verschiedene Protokolle (Z- Wave, Zigbee und Wi-Fi) vereint.

„Durch die Kooperation mit der führenden Plattform für das smarte Wohnen haben wir unser Portfolio optimiert und erweitert. Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit unserem Brand Aeotec einen weiteren Meilenstein in unserer langjährigen Geschichte in der IoT Branche gelegt zu haben.“ erzählt Sebastian Reichel, Geschäftsführer von Z-Wave Europe.

Die neue Zusammenarbeit mit SmartThings ist für das Unternehmen vielversprechend, da das Portfolio mit Aeotec, POPP und FIBARO bereits kompatible Produkte bereithält und dieses nun durch weitere Hersteller wie Shelly und frient ausbauen kann.

Der Aeotec Smart Home Hub ist der erste “Works as a SmartThings Hub”-Zentrale, die SmartThings kompatible Geräte über Z-Wave, Zigbee oder Wi-Fi einbinden kann. Wir von siio haben bereits ein Exemplar des neuen Hubs ergattern können und werden euch das Teil zeitnah in einem ausführlichen Artikel vorstellen.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

1 Kommentar

  • Das hört sich alles ziemlich vielversprechend an und wäre eine echte Alternative zu anderen Anbietern. Allerdings habe ich in irgendeinem Test gelesen, dass das System nur mit Cloud-Anbindung funktioniert. Aber vielleicht liege ich da falsch und Jemand könnte das hier kommentieren.

Gib deinen Senf dazu!