smaart-Haus

Apple veröffentlicht Open-Source-Version von HomeKit

Marcus
Geschrieben von Marcus
ssmaart-Haus

In dieser Woche wurde bekannt, dass Apple zusammen mit anderen Unternehmen wie Google und Amazon am neuen Connected Home over IP arbeitet. In der Allianz geht es um die Entwicklung eines neuen offenen Smart-Home-Standards.

Apple geht mit gutem Beispiel voran und hat nun eine Open-Source-Variante seines eigenen Standards HomeKit veröffentlicht. Mit der Veröffentlichung von Teilen des HomeKit Development Kits möchte man die Entwicklung eines universellen Standards beschleunigen. Interessierte können nun auf GitHub die ADK von HomeKit einsehen.

So können Entwickler und Hersteller ihre Geräte einfacher mit HomeKit kompatibel machen. Allerdings ist für die offizielle Zertifizierung natürlich immer noch die Genehmigung von Apple erforderlich. Apple äußert sich auf der eigenen Webseite wie folgt zu den Plänen:

Um die Entwicklung des neuen universellen Standards zu beschleunigen, stellt Apple Teile seines HomeKit Accessory Development Kits (ADK) als Open Source zur Verfügung. HomeKit ist zur umfangreichsten, leistungsfähigsten und sichersten Smart Home Plattform gewachsen, die auf mehr als einer Milliarde iOS- und iPadOS-Geräte verfügbar ist. HomeKit und die Home App wurden von Grund auf zum Schutz von Kundendaten entwickelt und verwenden innovative Technologien und Techniken zum Schutz der Privatsphäre, um die Datenmenge, auf die jeder – einschließlich Apple – zugreifen kann, zu minimieren. Außerdem werden leistungsstarke Sicherheitsfunktionen zum Schutz persönlicher Daten eingesetzt. Durch die Open-Source-Technologie von HomeKit wird Apple die Initiative in Gang bringen und den Kunden ein noch besseres Erlebnis bieten.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!