4

NFC – Was bringt es mir im Smart Home?

by danielboe4. September 2014

…mit dieser Frage wollen wir uns hier einmal beschäftigen. Ich habe mir selbst NFC-Sticker bestellt und ein paar Experimente in meiner Wohnung gemacht.

Wie das alles funktioniert und was dabei heraus kam, möchte ich nun hier berichten. Die gezeigten Apps gibt es nur für Android, da Apple leider noch kein NFC-taugliches Gerät hat. Wer also ein iPhone sein eigen nennt, kann es leider (noch) nicht selbst ausprobieren.

 

Was ist NFC?

Near Field Communication (Nahfeldkommunikation) ist ein Standard für den Datenaustausch, welcher wie Bluetooth oder W-Lan über Funk stattfindet. Das besondere ist, dass es nur eine extrem kurze Reichweite gibt. Die Gegenstelle muss also in unmittelbarer Nähe sein. Jeder sollte diese Technik bereits kennen, denn sie wird schon sehr oft eingesetzt. Bargeldloses bezahlen per Karte, der Studentenausweis, Tickets in der Metro usw. Die Karten sind mit einem kleinen Chip und Antenne ausgestattet und können dann vom Automat oder einem Lesegerät erfasst werden. Auf der Karte selbst befindet sich meist nur ein kleiner Datensatz zur Identifikation.

Und das kann mein Smartphone?

Bessere Smartphones können NFC-Chips lesen und schreiben. Diese Chips gibt es in Kartenform, als Sticker oder als kleiner Transponder. Ich kann zum Beispiel mit dem Smartphone schauen, wie viel Geld noch auf meiner Mensa-Karte ist (die passende App vorausgesetzt).

Wo ist die Verbindung zum Smart Home?

Ich kann mir also an verschiedene Orten Sticker plazieren und beim scannen via App Aktionen ausführen. Wenn ich nach Hause komme, scanne ich den Sticker neben der Tür. Eine App sagt dann meiner Zentrale, dass ich angekommen bin. Diese wiederum schaltet dann das Licht ein. Die Sticker können also Schalter ersetzen.

Wie habe ich das Ganze umgesetzt?

Dafür braucht man natürlich erst einmal die Zentrale und zumindest die Möglichkeit Lichter oder Geräte via Smartphone zu steuern, sollte gegeben sein. Ich habe mir die Apps Trigger und Tasker mit dem Plugin RESTask installiert. Damit kann man Aktionen durch bestimmte Ereignisse auslösen. Wenn man in ein bestimmtes W-Lan kommt, kann das Telefon auf lautlos gestellt werden. Wenn der Akkustand unter 5% fällt, kann ich die Helligkeit reduzieren.

Mich hat natürlich die Funktion interessiert einen passenden Link im Browser zu öffnen, wenn ich einen NFC Sticker scanne. Der Link ist dann der Auslöser zur Funktion auf meiner Zentrale.

Folgende Dinge habe ich mir überlegt:

  • ein Sticker am Eingang – Anwesenheit signalisieren, wenn Musik auf dem Handy läuft auf die Anlage
  • ein Sticker am Bett – Abends alles ausschalten, früh das Licht an & den Wecker aus
  • meine QI Ladestation am PC – PC Starten, Schreibtischlampe an
  • ein Sticker neben dem Radio – Webradio App starten, Bluetooth verbinden, Anlage ein.

Was muss ich nun mit der App tun?

Als erstes möchte ich, wie Ihr es von mir kennt, die App in einem kleinen Video erklären. Dann gehe ich auf ein Einzelbeispiel ein.

[youtube url=“http://youtu.be/O__p5sv7py4″ autohide=“1″ hd=“1″]

Wie bekomme ich die Links zum Auslösen der Funktionen?

Um die Links zu bekommen nutzen wir einfach einen kleinen Trick. Wir zeichnen auf, was unser Browser sendet, wenn wir auf der Weboberfläche einen Schalter drücken. Klingt erstmal kompliziert, ist es aber nicht. Jeder moderne Browser hat die entsprechenden Tools bereits installiert. Es kostet euch also vielleicht 2 Minuten eurer Zeit.

Bild: daniel

Das Auslesen der Links im Google Chrome Netzwerktool

  1. Auf die Seite eurer Zentrale einloggen, die Seite mit Schaltern aufrufen
  2. Rechtsklick auf die Seite und Elemente untersuchen aus dem Kontextmenü auswählen
  3. Inder oberen Leiste Network auswählen
  4. Jetzt einen Schalter auf der Weboberfläche drücken, der Browser zeichnet die Aktion auf
  5. Rechtsklick auf die Aktion und Linkadresse Kopieren

Fertig. Das ist euer Link. Wenn ihr diesen jetzt im Browser einfügt und öffnet, sollte die Aktion ausgeführt werden (z.B. Licht geht an). Ich habe das ganze mit Googe Chrome gemacht. Bei anderen Browsern sieht es aber ähnlich aus.

Wie konfiguriere ich Tasker?

Als erstes laden wir Tasker und das Plugin RESTask aus dem Play-Store und installieren alles. Dann natürlich die App Tasker starten.

Bild: daniel

Tasker Einstellung des Plugins

  1. Den mittleren Tab TASKS auswählen
  2. Mit + eine neue Aufgabe erstellen und benennen
  3. Im Fenster „Aufgabe editieren“ nun wieder mit + eine Aktion erstellen
  4. In den „Aktionskategorien“ auf Plugin, dann RESTask
  5. Bei „Konfiguration“ den Stift berühren
  6. „Request Type“ sollte auf GET stehen, bei URL kommt unsere vorher ausgelesen URL hinein.
  7. Unter „ADVANCED“ bei „Basic Auth“ die Zugangsdaten zu Pimatic eintragen (in meinem Beispiel)
  8. Ganz oben mit der Diskette speichern
  9. Noch einmal zurück auf dem Smartphone klicken
  10. Tasker schließen

Wie konfiguriere ich Trigger?

Als erstes laden wir Trigger aus dem Play-Store und installieren alles. Dann natürlich die App Trigger starten. Ihr solltet auch noch sicher stellen, dass NFC bei eurem Smartphone auch aktiviert ist.

Bild: daniel

In Trigger die Tasker Einstellung auswählen

  1. Im Menü „Meine Aufgaben“ oben rechts das + drücken
  2. Mit + den Trigger NFC auswählen, dann Weiter und Fertig drücken
  3. Weiter drücken
  4. bei Aufgaben mit + die Kategorie Tasker dann Tasker-Aufgabe anhaken
  5. Weiter drücken, die Lupe drücken, unsere Tasker Aufgabe auswählen
  6. Zu Aufgabe hinzufügen auswählen, die Aufgabe unten benennen
  7. Weiter drücken, Fertig auswählen
  8. nun das Handy auf den NFC Tag halten bis das OK und ein Feedback kommt.
  9. Fertig oben Links drücken, Trigger schließen

Wie sieht es in der Praxis aus?

Nach etwas Mühe und Fleiß können wir nun unser Ergebnis ausprobieren. Ich denke spätestens hier wird klar, wie viel Spass man mit ein paar NFC Stickern für nicht einmal 4€ haben kann! Das Telefon muss aus Sicherheitsgründen angeschaltet und entsperrt sein um einen Tag zu scannen. Mit root Rechten geht es auch ausgeschaltet, darauf will ich aber hier nicht näher eingehen. Wem es interessiert, kann mich gern fragen.

In unserem Beispiel wird nur eine Lampe eingeschaltet, wenn der Sticker gescannt wird. Es sind weitaus komplexere Aufgaben möglich, das möchte ich euch hier im Video noch einmal zeigen. Ich schalte mein Radio ein, verbinde Bluetooth und starte die Musik auf dem Handy.

[youtube url=“http://youtu.be/C18XDV–aKk“ autohide=“1″ hd=“1″]

Schreibt mir gerne einmal, ob Ihr die Idee erfolgreich ausprobieren konntet. Oder gebt ein paar Tipps, wo man noch Sticker platzieren kann und was diese dann auslösen. Ich freue mich auf euer Feedback!

siio-App
About The Author
danielboe
danielboe
Hi, ich bin Daniel, Geschäftsführer bei der "Smarthome Agentur UG" und mein Leben dreht sich rund um Technik seit ich denken kann. Mein Interesse gilt neuen Trends, welche den Alltag erleichtern. Dinge zu verstehen und sie noch besser zu machen ist mein Motto. Wenn ich gerade nicht der Informatik Nerd bin, höre ich Musik, fahre Fahrrad oder treffe mich mit Freunden.
  • Mo
    25. Januar 2015 at 3:31

    Eine Lösung Steckdosen per NFC zu schalten wenn das Gateway kein Webportal hat gibt es nicht oder?Pakete mitloggen mit wireshark bringt nix,dabei kann Tasker auch scripte aufrufen…ich weiss genau es geht nur niemand hat es bisher gelöst.

    • danielboe
      danielboe
      25. Januar 2015 at 18:34

      Also Tasker ist an sich ein sehr mächtiges Tool. Selbst RAW pakete zu übertragen wird eventuell gehen. Wenn du aber keine Zentrale mit API hast, wird es wirklich schwierig. Die Belkin WeMo Geräte können zum Teil via Python script gesteuert werden. Ansonsten sind Z-Wave und auch die 433 Mhz Steckdosen sowieso nicht direkt via Smartphone schaltbar, da dieses nur WiFi sendet.

      Grüße

      Daniel

  • Sammy
    3. Juni 2015 at 15:49

    Hey hab die gleiche Idee mit etwas anderem Ansatz. das nämlich nicht das Phone eine Webseite aufruft sondern der NFC Scanner. Kenn mich le Der nicht so gut aus deshalb frag ich einfach mal ob sowas überhaupt geht.

    Also dass der NFC Chip ein elektrischen Impuls gibt, mit dem man dann zB. Ein Signal direkt an meine Basisstation senden kann.

    • danielboe
      danielboe
      12. Juni 2015 at 13:10

      Der NFC Chip ist etwa das gleiche wie ein QR Code. Einfach nur eine Nummer, welche auf einem Medium gespeichert wird. Auslöser muss also immer ein „Gegenstück“ sein. Sprich: Wenn genau die Nummer X gescannt wird, dann mach folgendes…
      Es kann auch eine Website aufgerufen werden, aber genau das mache ich ja in etwa oben im Tutorial.

      Grüße Daniel

Leave a Response