Smart Home im Badezimmer: Was brauche ich?

Smart Home Badezimmer
Smart Home Badezimmer
Geschrieben von Martin Bär

Ein Bereich, der in Sachen Smart Home oft übersehen wird, ist das Badezimmer. Warum nicht den Ort, an dem wir unsere tägliche Routine beginnen und beenden, intelligenter gestalten? Smarte Geräte können hier nicht nur für mehr Komfort und Sicherheit sorgen, sondern auch Energie sparen und das Wohlbefinden steigern. Aus meiner Sicht lohnt es sich, einen genaueren Blick auf die verschiedenen Möglichkeiten zu werfen, wie Smart Home-Technologie im Badezimmer eingesetzt werden kann.

Beleuchtung

Beleuchtung spielt eine entscheidende Rolle im Badezimmer, sei es für die tägliche Pflege oder für entspannende Momente in der Badewanne. Smart Lighting Systeme bieten hier zahlreiche Vorteile. Mit dimmbaren Lichtern und der Möglichkeit, Lichtfarben und Szenen per App oder Sprachsteuerung anzupassen, kann man die Beleuchtung genau auf die aktuellen Bedürfnisse abstimmen. Bewegungsmelder sorgen dafür, dass das Licht automatisch angeht, wenn man den Raum betritt, und sich wieder ausschaltet, wenn der Raum verlassen wird. Dies spart nicht nur Energie, sondern sorgt auch für zusätzliche Bequemlichkeit, besonders nachts.

Potenzielle Produkte:

  • Philips Hue White Ambiance - Smarte LED-Lampe mit dimmbarer Farbtemperatur
  • LIFX Smart LED Bulb - WLAN-fähige LED-Birne mit 16 Millionen Farben
  • TP-Link Kasa Smart Light Switch - WLAN-Lichtschalter mit Sprachsteuerung
  • Eve Motion Sensor - Kabelloser Bewegungssensor mit HomeKit-Unterstützung

Spiegel und Schminkbeleuchtung

Ein Smart Spiegel ist mehr als nur eine reflektierende Fläche. Die integrierten Beleuchtungssysteme, die sich an die Tageszeit anpassen, sind ein echter Gewinn. Morgens ein helles, klares Licht und abends ein wärmeres, entspannendes Licht – perfekt für die tägliche Pflege. Einige Modelle bieten sogar integrierte Displays, auf denen Nachrichten, Wetterinformationen oder die neuesten Social-Media-Updates angezeigt werden können. Für die perfekte Schminkbeleuchtung sorgen Tageslicht-ähnliche LEDs, deren Farbtemperatur sich anpassen lässt, um immer das optimale Licht zu bieten.

Auch der Eigenbau ist möglich. Wir hatten bereits in der Vergangenheit eine Möglichkeit zum Selbstbau ohne Programmierkenntnisse präsentiert.

Potenzielle Produkte:

  • HiMirror Slide - Smarter Kosmetikspiegel mit Tageslicht-Simulation und Hautanalyse
  • Simplehuman Sensor Mirror - LED-Schminkspiegel mit Bewegungssensor und Tru-Lux Lichtsystem
  • iHome Vanity Mirror - Kosmetikspiegel mit Bluetooth-Lautsprecher und Freisprechfunktion

Wassersteuerung

Intelligente Duschsysteme revolutionieren das Duscherlebnis. Mit der Möglichkeit, die Wassertemperatur per App zu regeln und personalisierte Duschprofile zu erstellen, wird jeder Duschgang zu einem individuellen Wellness-Erlebnis. Smarte Wasserhähne sind ein weiteres Highlight. Sie ermöglichen eine berührungslose Bedienung und bieten Funktionen zur Steuerung von Temperatur und Wasserdurchfluss. Dies ist nicht nur hygienischer, sondern hilft auch, Wasser und Energie zu sparen.

Produkte:

  • Moen U by Moen Smart Shower - Duschsystem mit App-Steuerung und personalisierten Profilen
  • Kohler Konnect - Smarter Wasserhahn mit Sprachsteuerung und berührungsloser Bedienung
  • Grohe Sense Guard - Wasserkontrollsystem zur Leckerkennung und automatischen Abschaltung

Badezimmer-Entertainment

Warum nicht auch im Badezimmer für Unterhaltung sorgen? Wasserdichte Lautsprecher, die sich problemlos ins Smart Home System integrieren lassen, ermöglichen es, während der Dusche Musik zu hören oder Podcasts abzuspielen. Auch wasserfeste Fernseher sind eine großartige Ergänzung, um beim Entspannen in der Badewanne Filme oder Serien zu genießen. Dies erhöht den Wohlfühlfaktor erheblich und macht das Badezimmer zu einer echten Wohlfühloase.

Potenzielle Produkte:

  • Ultimate Ears WONDERBOOM 2 - Tragbarer, wasserdichter Bluetooth-Lautsprecher
  • Sonos Move - Robuster, wasserabweisender Smart Speaker mit Sprachsteuerung
  • Samsung Terrace TV - Wasserfester Outdoor-Fernseher, auch ideal fürs Badezimmer

Sicherheit und Überwachung

Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt im Badezimmer, insbesondere wenn es um Wasser geht. Smarte Wassersensoren können frühzeitig Lecks erkennen und eine Benachrichtigung aufs Smartphone senden, bevor größerer Schaden entsteht. Auch smarte Schlösser und Türen tragen zur Sicherheit bei, indem sie eine Zugriffskontrolle und Überwachung bieten. Dies sorgt für ein beruhigendes Gefühl, insbesondere wenn Kinder im Haushalt leben.

Potenzielle Produkte:

  • Fibaro Flood Sensor - Wassersensor mit HomeKit-Unterstützung
  • D-Link mydlink Wi-Fi Water Sensor - Kabelloser Wassersensor mit Smartphone-Benachrichtigung
  • August Smart Lock Pro - Smarter Türschloss mit Remote-Zugriff und Sprachsteuerung

Luftqualität und Belüftung

Ein gesundes Raumklima ist im Badezimmer besonders wichtig, um Schimmelbildung zu verhindern. Smarte Luftreiniger und Ventilatoren können die Luftfeuchtigkeit kontrollieren und automatisch aktivieren, wenn dies erforderlich ist. Geruchssensoren, die Ventilatoren oder Duftspender automatisch einschalten, tragen ebenfalls zu einem angenehmen Raumklima bei. Dies ist ein einfacher, aber effektiver Weg, um die Luftqualität im Badezimmer zu verbessern.

Potenzielle Produkte:

  • Dyson Pure Cool Me - Persönlicher Luftreiniger mit HEPA-Filter
  • Xiaomi Smartmi Fan - Intelligenter Ventilator mit App-Steuerung
  • Netatmo Healthy Home Coach - Luftqualitätssensor mit Feuchtigkeitsüberwachung

Gesundheit und Wellness

Smarte Waagen bieten weit mehr als nur die Anzeige des Gewichts. Sie können Körperanalysewerte wie Körperfettanteil, Muskelmasse und Wassergehalt messen und die Daten an Gesundheits-Apps weiterleiten. Digitale Thermometer und Blutdruckmessgeräte ermöglichen eine einfache Überwachung der Vitaldaten und sind eine wertvolle Ergänzung für das Smart Home Badezimmer. Diese Geräte helfen, die Gesundheit im Blick zu behalten und rechtzeitig auf Veränderungen zu reagieren.

Potenzielle Produkte:

  • Withings Body+ - Smarte Waage mit umfassender Körperanalyse
  • iHealth No-Touch Forehead Thermometer - Berührungsloses Thermometer mit App-Anbindung
  • Omron Evolv - Kabelloses Blutdruckmessgerät mit Smartphone-Integration

Smarte Toilettensitze

Nicht vergessen werden sollte die Klobrille! Viele smarte Toilettensitze gibt es bisher nicht, was an dem geringen Bedarf liegen kann. Die meisten "digitalen" Klobrillen werden schlicht mit einer Fernbedienung gesteuert. Auch wenn nur wenige mit WiFi ausgestattet sind, möchte ich diese wichtige Ausstattung hier nicht unerwähnt lassen.

Ein gutes Beispiel ist der Leeventus Smart Toilettensitz, der eine Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten bietet:

  • Verstellbare Wassertemperatur und Wasserdruck
  • Einstellbare Düsenposition
  • Anpassbare Föhntemperatur und Sitzheizung
  • Vorwärmung des Sitzes für kalte Jahreszeiten
  • Pulsierende und oszillierende Düse
  • LED Nachtlicht

Die Funktionen erhöhen den Komfort und die Hygiene im Bad erheblich und werden vor allem von Frauen stark geschätzt.

Wer nun sein Bad komplett aufs 21. Jahrhundert umstellen will, sollte eines nicht vergessen: nachhaltiges Klopapier. Hier bietet sich z.B. das Bambus Toilettenpapier von Bamboi an. Es wird nachhaltig produziert, verhindert Entwaldung, bindet CO2 und spart Wasser. Es ist biologisch abbaubar, klimaneutral und wird in plastikfreier Verpackung geliefert. Ein echtes Smart Home Bad sollte auf modernes Bambus Klopapier nicht verzichten 😉.

    Zukunftsvisionen und Innovationen

    Die Zukunft des Smart Home im Badezimmer verspricht spannende Entwicklungen. Künstliche Intelligenz könnte personalisierte Empfehlungen und Anpassungen basierend auf den individuellen Vorlieben und Gewohnheiten bieten. Sprachsteuerung für alle Geräte im Badezimmer könnte den Alltag noch komfortabler machen. Auch Augmented Reality (AR) hat Potenzial: Virtuelle Anproben von Make-Up oder Frisuren und interaktive Anleitungen könnten die tägliche Routine revolutionieren. Ich denke, dass wir hier noch viele innovative Lösungen sehen werden.

    Produkte:

    • Google Nest Hub - Smart Display mit Sprachsteuerung und Visualisierung
    • Amazon Echo Show 10 - Alexa-gesteuertes Display mit drehbarem Bildschirm
    • HiMirror Mini - Smart Spiegel mit AR-Unterstützung für Make-Up-Tests

    Fazit

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass auch im Badezimmer die Möglichkeiten für Smart Home zahlreich sind und viele Vorteile bringen. Von erhöhter Bequemlichkeit über Energieeinsparung bis hin zu einem verbesserten Wohlfühlfaktor – die Möglichkeiten sind vielfältig. Aus meiner Sicht sind so manche Badezimmer-Gadgets eine lohnenswerte Investition, die den Alltag spürbar bereichert.

    Ich freue mich auf die zukünftigen Entwicklungen und bin gespannt, welche Innovationen noch auf uns warten.

    Diesen Blogpost hat geschrieben ...

    Martin Bär

    Als Experte in Smart Home und Elektronik biete ich umfassende Unterstützung bei der Planung und Umsetzung intelligenter Haustechnik. Mit meiner Ausbildung als Elektroingenieur und Gebäudeplaner halte ich mich stets technologisch auf dem neuesten Stand. Meine Begeisterung gilt sowohl beruflich als auch privat der Heimautomation, Sicherheitssystemen, energieeffizienter Beleuchtung und intelligenten Thermostaten. Zusätzlich bringe ich Erfahrung in erneuerbaren Energien und smarten Stromnetzen mit, was die Integration umweltfreundlicher Technologien in Ihr Smart Home ermöglicht. Auf meinem Blog teile ich mein Fachwissen, um sowohl Neulingen als auch Fortgeschrittenen im Smart Home-Bereich zu helfen. Als Ihr Partner freue ich mich darauf, Sie bei Ihren Smart Home-Projekten zu unterstützen und stehe Ihnen mit meinen Fachbeiträgen unterstützend zur Seite.

    Gib deinen Senf dazu!

    Cookie Consent mit Real Cookie Banner