Powerfox

tedee: neuer Hersteller präsentiert smartes Türschloss

Marcus
Geschrieben von Marcus
siio-App

Auf dem Markt der smarten Türschlösser gibt es einen neuen Player: tedee. Das Unternehmen ist das Ergebnis eines Joint Ventures der beiden Unternehmen GERDA und Predica und hat heute sein neues Motorschloss vorgestellt.

tedee ist laut Herstellerangaben das kleinste smarte Türschloss am Markt und soll kaum größer sein als eine D-Batterie. Es misst 45 mm im Durchmesser und 55 mm in der Höhe. Es wird unter anderem aus Aluminium gefertigt und weist ein schickes Design auf. Der integrierte Akku soll für eine Laufzeit von bis zu 6 Monaten ausreichen und der Motor mit 1,6 Newtonmeter Kraft auch für Mehrfachverriegelungen geeignet sein. Die Montage erfolgt durch den Austausch des bestehenden Euro-Profilzylinders gegen einen längenverstellbaren Sicherheitszylinder von GERDA.

Steuerbar ist das tedee Smart Lock via Bluetooth 5.0 per Smartphone-App für iOS und Android sowie über die Apple Watch. Über die App sind Funktionen wie die Zutrittsverwaltung durch Vergabe von dauerhaften, wiederkehrenden und zeitbegrenzten Berechtigungen, Auto-Unlock, ein detailliertes Aktivitätenprotokoll, automatisches Verriegeln der Tür sowie das kurzzeitige Einziehen der Türfalle möglich.
Zusätzlich ist über die optional erhältliche Bridge eine Steuerung per Siri-Shortcuts und Alexa sowie eine Integration in Smart-Home-Systeme per Web-API gegeben. Hier bieten Konkurrenten wie das Nuki Smart Lock aktuell noch mehr, z. B. die Integration in HomeKit. Zudem ermöglicht die Bridge über eine WLAN-Anbindung die Fernsteuerung, Statusabfrage aus der Ferne und Echtzeitbenachrichtigungen. Für Sicherheit sollen eine 256-Bit-Verschlüsselung und TLS-1.3-Protokoll sorgen.

Das smarte Türschloss von tedee ist für 279 Euro erhältlich. Die Bridge gibt es für 99 Euro, den Modularzylinder für 49 Euro. Als Komplettset fallen 399 Euro an. Erhältlich ist tedee zunächst nur online auf smartlock.de.

Diesen Blogpost hat geschrieben ...

Marcus

Marcus

Der Neue im Team. Als begeisterter "Smart-Homer" habe ich große Freude daran, immer neue Technologien kennenzulernen und in mein tägliches Leben zu integrieren - aber nur da, wo es Sinn macht...

Gib deinen Senf dazu!