1

Amazon Fire TV Update schaltet USB Port frei – so gehts auch mit Kodi

by crazykevin14. April 2015
britishflag

New: Read this article in english

This article is now available in english on siio.com.

Amazon hat vor einigen Tagen ein Update für Amazon Fire TV Box und Stick ausgerollt. In dem Update sind gleich mehrere neue Funktionen verfügbar – unter anderem wird auch der USB Port für Speichermedien freigeschalten.

USB Port der Amazon TV Box nutzbar für USB Sticks & Festplatten

Seit dem neuen Update hat der USB Port auf der Rückseite endlich eine Funktion. Ich habe Testweise eine 2,5″ 150 GB Festplatte angeschlossen und kann sagen das es funktioniert. Die AFTV Box erkennt automatisch die Festplatte und formatiert sich diese, also Achtung wer die Festplatte schon fertig anschließen will. Erst anschließen und formatieren durch die AFTV und dann entfernen und mit Daten bespielen. Falls ihr es trotzdem vergesst keine Sorge, man muß das Formatieren bestätigen. ;-)

Amazon TV Box - Einstellungen

Amazon TV Box – Einstellungen

X-Ray Funktion

(Informationen im Film einblendbar)

Im Zuge des Update erhalten Box und Stick noch die X-Ray Funktion. Während eines laufenden Video (nicht Kodi) die „Nach-Oben-Taste“ drücken und Schauspieler oder Musiktitel erkennen. Eine Kapitelsuche wurde gleich mit spendiert.

In Cloud Drive Fotos und Video können jetzt favoriten markiert werden.

Kleinere Fehler wurden auch behoben. Leider wird nicht gesagt welche es waren ;-)

USB Speicher unter Kodi

Nach dem Update funktioniert mein Kodi nach wie vor noch. Installationen über adbfire usw sind nach wie vor möglich. Ein Gewinn ist das man seine eigene Bibliothek auch ohne NAS sondern auf USB Festplatte aufziehen – und über die AFTV Box abspielen kann. Dies gestaltet sich jedoch etwas anders.

Nachdem ihr die Festplatte über die AFTV Box formatiert, mit Daten gestückt und wieder an die AFTV angeschlossen habt, startet ihr Kodi und geht wie üblich vor beim Dateien zufügen. Dort seht ihr einen neuen Punkt extUsb.

Klickt dort drauf – nun seht ihr bereits eure Ordnerstruktur, ich habe testweise Serien, Filme, Kinder erstellt. Drückt solange auf der Fernbedienung nach unten, bis ihr euren gewünschten Ordner erreicht. Drückt dann aber erst die Taste mit den 3 Strichen, dort auf Inhalt festlegen.

Bei mir steht bereits Inhalt wechseln da man dies auch immer wieder umstellen kann. Nachdem Ihr auf Inhalt festlegen geklickt habt, seht ihr die üblichen Einstellungen für die Scraper. Tätigt die Einstellung für alle weiteren Ordner und schon habt ihr eine Lokale Lösung um Kodi als schicken Mediaplayer nutzen zu können.

Wer zu Kodi (XBMC) nocheinmal Informationen braucht schaut einfach in diese Artikel:

  1. Kodi auf Amazon Fire TV/Stick installieren
  2. Kodi in das Startmenü der Amazon Fire TV Box/Stick bringen
siio-App
About The Author
crazykevin
crazykevin
Hallo...Ich bin Kevin. Ich interessiere mich sehr für Hausautomatisierung und Multimedia. Bei der Hausautomatisierung nutze ich den homee von Codeatelier. Vor einger Zeit habe ich den Umstieg zu Apple gewagt. Amazon`s Alexa ist ebenfalls zur Automatisierung meines smarten Home im Einsatz.
  • Lars
    23. Januar 2016 at 17:06

    Hallo, mit welcher Version der Fire TV Box funktioniert der Anschluss einer externen Festplatte. Den genau dies möchte ich auch machen.

Leave a Response