10
Review

Fibaro Motion Eye – Empfindlichkeit der Helligkeit einstellen (LUX)

by 24. August 2014
Rating
Bewertung des Autor
Bewertung der Leser
Rate Here
Installation
Funktionsumfang
Bedienung
Bewertung des Autor
Bewertung der Leser
5 ratings
You have rated this

Kurz notiert: Falls dein Motion Sensor trotz dessen, das es im Raum dunkel ist Traumwerte anzeigt – hier die LösungErst einmal Danke an Ben, der mich auf dieses Feature hingewiesen hat. Bei ihm und auch bei mir, zeigte der Fibaro Motion Eye einen ziemlich absurden Lux Wert für die Helligkeit an. In einem hell erleuchteten Raum waren es bei mir 47 Lux. Bei ihm in einem stock dunklen Raum 150 Lux.

Das lässt sich mit ein paar wenigen Klicks beheben. Ben hat herausgefunden, das man unter den Einstellungen einen Parametern ändern kann, welcher angibt ab welcher Differenz in Lux der Fibaro Motion Eye die Werte an das Fibaro Home Center meldet. Standarmäßig ist dieser auf 200. Heißt erst wenn sich die Helligkeit vom aktuellen Wert um 200 Lux ändert, wird die Änderung an die HCL gemeldet. Ist natürlich Schwachsinn.

Wie kann ich das ändern?

Gehe in deiner Fibaro HCL oder HC2 unter Module, dann auf den Fibaro Motion Eye. In der Registerkarte „Erweitert“ findest du den Parameter 40.

Fibaro HC2 - Einstellungen Motion Sensor

Fibaro HC2 – Einstellungen Motion Sensor

Dieser ist folgend beschrieben: This parameter determines how much the light intensity has to differ from the last value to be reported to the controller. Der Wert ist wie bereits erwähnt standardmäßig auf 200 Lux. Du kannst den Wert anklicken und frei nach deinen Bedürfnissen variieren. Danach klickst du auf speichern. Er steht wieder auf 200? Wunder dich nicht, das sich der Wert nicht verändert hat. Eine Zeile weiter unten wirst du folgenden Satz lesen können: Last set value: 40lux

Fibaro HC2 -  Motion Sensor - LUX Differenz

Fibaro HC2 – Motion Sensor – LUX Differenz

Heißt, der von dir eingestellte Wert ist nun in dem Fibaro Home Center Lite / 2 hinterlegt, aber noch nicht an den Fibaro Motion Sensor gesendet worden. Das musst du noch fix manuell starten. Dazu einfach den Motion Sensor öffnen, und die Taste (welche du auch bei der Anmeldung des Motion Eye verwendet hast) 3x hintereinander drücken. Das Auge färbt sich blau und auf der Weboberfläche des Fibaro Home Center siehst du das die neuen Parameter gesendet werden.

Fibaro HC2 -  Motion Sensor - Einstellungen übertragen

Fibaro HC2 – Motion Sensor – Einstellungen übertragen

Du solltest wie auch bei der Anmeldung von neuen Komponenten, recht nah an am Fibaro Home Center sein mit dem Motion Sensor. Das liegt schlicht an der Z-Wave Technologie, da eine Inkludierung nur auf direktem Weg funktioniert und nicht über verschiedene Hops im Netz.

Danach kannst du wieder unter Einstellungen des Fibaro Motion Eye nachprüfen, ob die Einstellungen übernommen wurden.

Fibaro HC2 -  Motion Sensor - LUX Wert übernommen

Fibaro HC2 – Motion Sensor – LUX Wert übernommen

Ich habe zum Test zwei Motion Sensoren in einem Raum in Verwendung. Bei einem der beiden habe ich den Wert auf 40 Lux geändert. Der andere verfügt über die Standardkonfiguration. Es ist stock dunkel im Raum und es zeigt sich das der manuell konfigurierte auch die 0 Lux anzeigt.

Fibaro HC2 -  Motion Sensor - Vergleich LUX

Fibaro HC2 – Motion Sensor – Vergleich LUX

 

siio-App
About The Author
crissxcross
crissxcross
Chris, Gründer und Blogger von siio. Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.
10 Comments
  • Alex
    24. August 2014 at 9:38

    Habe bei mir den Parameter 42 auf 900s eingestellt und Parameter 40 auf 200LUX gelassen.

    „Parameter 42 This parameter determines the interval between reports of the light intensity. Reports are sent, despite the lack of lighting changes. “ In der Standart Konfiguration deaktiviert.

    Funktioniert bei meinen 4 Sensoren super, keinerlei Probleme mit den LUX werten.

  • AlexM
    25. August 2014 at 8:20

    Parameter 42 empfiehlt sich wenn man zu faul ist Lichtschalter zu drücken. Habe das in 4 Räumen implementiert und nach viel feintunning brauchen wir die Lichtschalter nicht mehr. Gepaart mit HC2 und Virtuellen Devices können wir zwischen direkten und indirekten Licht umschalten oder alles deaktivieren und WAF für Kerzen Romantik steht nichts mehr im Wege :

  • Kati
    22. Februar 2015 at 15:46

    Hallo Zusammen,

    kann ich mit meinem Motion Sensor die Rolladen steuern indem diese bei einer starken Helligkeit (z.B.: 2000Lux) die Rolläden soweit herunterfährt bis der Motion Sensor nur noch eine Helligkeit von ca. 750Lux mißt? Quasi Automatisches Abfahren von Jalousie/Rollladen nach Überschreiten eines eingestellten Helligkeitswertes um die Möbel vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen und/oder das Aufwärmen durch die Sonneneinstrahlung zu verhindern????

    Danke an Euch

  • Nina
    2. Februar 2016 at 14:41

    Hallo,
    ich habe sämtliche Parameter so verändert, wie beschrieben und es funktioniert soweit auch. Kann mir aber mal irgendwer sagen, warum mein wallplug immer noch angeht, obwohl meine Szene das anhand der Uhrzeitbedingten Parameter nich zulassen sollte?? Ich schicke gerne noch nähere Details wenn benötigt.

    • 2. Februar 2016 at 14:50

      Hi,

      schaltest du den Wallplug manuell an? Dies kannst du mit einem Skript nicht verhindern. Der Wallplug kann höchstens direkt wieder ausgeschaltet werden.

      Gruß

  • 15. Januar 2017 at 11:42

    Hallo,
    ich habe die Parameter ebenfalls so geändert, wie oben beschreiben!
    Leider funktioniert das mit den LUX Werten nicht. Habe 3 Motion Sensoren von Fibaro im Einsatz und keiner funktioniert zuverlässig.
    1 Tage geht es, dann wieder keine Reaktion mehr auf Helligkeit. Es sind also keine Szenen möglich, die durch LUX Werte gesteuert werden. Ich bin Ratlos.
    Hatte zwischenzeitlich mal einen Zipabox im Einsatz, da funktionierten die Fibaro MS 100 %ig.
    Also muss es ja eigentlich am HCL Liegen und nicht an den Sensoren!?
    Ich werde jetzt alle Fibaro MS durch Sensoren von Aeon Labs tauschen. Anders weiss ich mir nicht mehr zu helfen!

    • 15. Januar 2017 at 11:45

      Hi,

      willst du dann die MS6 mit USB betreiben? Wenn diese mit Batterie betrieben werden, dann werden alle Werte nur jede Stunde aktualisiert. Bringt dich glaub ich auch nicht weiter. Hast du möglicherweise Probleme mit deinem Z-Wave-Netzwerk? Genug Repeater im Einsatz? Hab mit den MS von Fibaro keine Probleme.

      Gruß

      • 15. Januar 2017 at 12:16

        hi boomx,

        genau, die MS6 mit USB von Aeon Labs. Habe schein einen zum testen im Einsatz. allerdings ohne Batterie sondern per USB. Funktioniert einwandfrei.
        Der MS von Fibaro, der am schlechtesten funktioniert, ist gerade der, der die geringste Entfernung zum HCL hat. Ich wecke den Sensor auf, dann ermittelt er die aktuelle Helligkeit, er funktioniert dann den Tag über ( LUX Hoch – LUX runter usw….) Sobald dann die Nacht kommt, sinkt der LUX Wert auf 0 und da bleibt er dann auch, bis ich den MS wieder manuell wecke.
        Wie schon erwähnt, mit der Zipabox funktionierte der selbe MS 4 Tage ohne Probleme !

  • Athensboy
    15. Januar 2017 at 14:44

    Kann mir einer zu mein Problem helfen?
    Mein motion sensor funktioniert Top.
    Bis zu manchen Tagen, wo das Licht einfach nicht ausgehen will.
    Es folgt „keine“ Bewegung und trotzdem bleibt es hell manchmal für 40′ – 80′ Minuten

Leave a Response

Installation
Funktionsumfang
Bedienung