6

Anwesenheit per Smartphone WLAN Status mit Homematic CUx-Daemon prüfen

by crissxcross21. März 2014

In einigen Fällen macht es Sinn den Netzwerkstatus, also ob ein Gerät im lokalen Netzwerk erreichbar ist, zu überprüfen. So könnte man zum Beispiel prüfen ob das eigene Smartphone im heimischen WLAN eingeloggt ist, um aufgrund des ermittelten Status Aktionen auszuführen. Ist das Smartphone nicht im WLAN könnte man schlussfolgern das dieses und damit man letztendlich selbst nicht Zuhause ist. So lässt sich eine einfache Anwesenheitsprüfung erstellen.

CUx-Daemon

Ein kleines AddOn namens CUx-Daemon ermöglicht es in der Homematic „virtuelle Geräte“ anzulegen. Dieses Tool findet Ihr bei den Kollegen von Homematic-Inside, hier zum kostenlosen Download. Nach dem Download und der Installation auf der Homematic Zentrale (CCU2 oder CCU1) kann es unter dem Menüpunkt Einstellungen > Systemssteuerung > CUx-Daemon aufgerufen werden.

Hier können „virtuelle Geräte“ erstellt und an die Homematic Oberfläche gesendet werden. Damit später der Status eines IP basierenden Netzwerkgerätes geprüft werden kann, sollte hier der Gerätetyp (28) System angelegt werden. Als Funktion muss hierbei PING / Alive ausgewählt werden.

Das Geräte Icon kann frei gewählt werden. In meinem Beispiel habe ich mich für einen 2fach Taster entschieden.

Homematic CUXD

Homematic CUXD virtuelles Gerät anlegen

Nach Klick auf den Button „Gerät auf CCU erzeugen“ ist das eben erstellte virtuelle Gerät im Posteingang der Homematic Zentrale verfügbar.

virtueller Schalter Homematic

Homematic Posteingang virtueller Schalter

Ab diesem Punkt kann das virtuelle Gerät wie jede andere Homematic Komponente behandelt werden. Es kann konfiguriert und in Zentralen Programme eingebunden werden.

Ping / Alive konfigurieren

Über den Button „Einstellungen“ gelangt man aus dm Posteingang heraus in den Konfigurationsmodus des virtuellen Systemgerätes. Hier muss unter „Switch|IP_DNS_ADR“ die IP Adresse des zu prüfenden Netzwerkgerätes eingetragen werden.  Der Wert SWITCH|Interval_Alive gibt an in welchem Zeitabstand der Ping ausgeführt werden soll. Über den Wert SWITCH|Intervatl_Fail kann eingestellt werden in welchem Zeitintervall der Ping wiederholt werden soll falls der Ping fehlschlug und das angepingte Netzwerkgerät nicht geantwortet hat. Max_Retry sind dabei die Anzahl der Versuche.

virtuelles Gerät konfigurieren - Homematic

virtuelles Gerät konfigurieren – Homematic

Das war es eigentlich schon. Solange euer IP basiertes Netzwerkgerät erreichbar ist wird der Schalter den Zustand „ein“ haben. Sobald das Netzwerkgerät nicht mehr erreichbar ist wechselt der Schalter in den Status „aus“

So könnt ihr diesen nun in Programmen und Verknüpfungen verwenden um zum Beispiel zu prüfen, ob euer Smartphone im WLAN erreichbar ist und darüber eine Anwesenheitsprüfung erstellen. Geht der Schalter auf „aus“, könntet ihr darüber eure schaltbaren Steckdosen ausschalten und die Heizung herunter regulieren – falls ihr dies möchtet.

siio-App
About The Author
crissxcross
crissxcross
Chris, Gründer und Blogger von siio. Gelernter IT-Systemelektroniker, seit vielen Jahren beruflich als Produktmanager im Smart Home unterwegs. Technikverliebter Familienvater, Apple Fan. Nach einigen Jahren Stadtleben wieder froh auf dem Land zu sein.
  • 10. Februar 2015 at 21:53

    Hallo,
    vielen Dank für die tolle Anleitung.
    Hat auf Anhieb geklappt.

    Jetzt will ich prüfen wie „sicher“ diese Version der Anwesenheitserkennung ist. Im Moment nutze ich ein Verfahren mit Tasker/Pushbullet/Tasker/HttpGet um die Anwesenheit zu steuern. Klappt im Moment auch ganz gut.

  • Jones
    29. September 2015 at 0:15

    Ich bedanke mich ganz dolle für diese leicht verständliche Anleitung. (thumb up)

  • 29. Dezember 2015 at 21:27

    Hallo, danke für die tolle Anleitung. Ich habe das direkt mal ausprobiert und ein Programm erstellt wenn mein Handy erreichbar ist und eines, wenn es nicht erreichbar ist. Ich teste das gerade mit einer Lampe aus, leider geht diese ständig an uns aus. Woran könnte das liegen? Im Sperrbildschirm schaltet sich wohl irgendwann das WLAN aus habe ich gelesen. Vielleicht ist dass das Problem?

  • Patrick
    17. April 2016 at 13:17

    Hallo crissxcross,
    ich hatte bisher mit Deiner anderen Anleitung mein iPhone angepingt. Zuerst aufwecken, dann anpingen über System.exec. Jetzt wollte ich auf system.Exec verzichten und es mit dieser Anleitung lösen. Aber ich komme nicht weiter. Ich habe das Gerät eingerichtet. Aber was mache ich nun? Das Ping-Gerät kann ich nur unter WENN einrichten. Aber das iPhone kann ich nur unter DANN aufwecken. Was muss ich genau einstellen im PING-Gerät (INFO, IP, ….)?
    Kannst Du bitte sowas wie eine Fortsetzung schreiben?
    Vielen Dank

Leave a Response