0
Review

Die Welt wird bunt… RGBW WLAN Leuchten im SmartHome

YESLY Smart Home
by 27. Januar 2014
Rating
Bewertung des Autor
Bewertung der Leser
Rate Here
Installation
Bewertung des Autor
Bewertung der Leser
You have rated this

Alte Fassung – neues Licht

Wer kennt sie nicht, die guten alten E27 Schraubfassungen für die Glühbirne. In letzer Zeit wurden diese immer mehr durch neue Halogenleuchten verdrängt, die mit sehr kleinen Leuchtmitteln helles Licht geben.
Doch nun kommt das ComeBack der E27 Fassung. Neue LED Leuchtmittel, welche per Fernsteuerung, Handyapp oder auch Automatisierungssystem (Beispielsweise FHEM) gesteuert werden können nutzen aktuell diese E27 Fassung.

Die neuen RGB oder RGBW WLAN Leuchten bieten den vollen Komfort den man sich von einer Beleuchtungsanlage wünscht.

  • Die Leuchtfarben sind je nach Stimmung frei einstellbar
  • Die WLAN LED Lampen sind dimmbar, so das man wirklich jede Stimmung einstellen kann
  • Steuerung ist per Handy APP (sowohl Android als auch IPhone) und Fernsteuerung möglich

Es wird hier zwischen RGB und RGBW Leuchten unterschieden.

Die RGB Leuchten bieten kein echtes WEISS sondern mischen dies aus den Grundfarben (Rot Gelb Blau) zusammen. Dafür sind diese meist etwas günstiger.

Die RGBW Leuchten bieten neben kräftigen und vollen Farben auch ein helles strahlendes WEISS an und sind somit für Wohnräume ideal geeignet.

RGBW Bulb 9W

Anwendungsbeispiele

Ich setzen diese WLAN Leuchten besonders im Flurbereich in Verbindung mit meiner Hausautomation ein. Wenn es draussen Dunkel wird, schalten sich die Leuchten automatisch in einer vorher eingestellten Farbe ein und leuchten sehr gedimmt als Nachtlicht.
Sobald ein Bewegungsmelder im Flur eine Bewegung erkennt, dimmen die WLAN Leuchten hoch und erhellen so die Treppe. Nach wenigen Sekunden wird wieder zur Nachtlichtfunktion herunter gedimmt.

Ebenso werden hier Räume, in denen ich durch Licht besondere Akzente setzen möchte, durch diese Leuchten erhellt.
So ist es  mir durch den Einsatz mehrerer WLAN Leuchten möglich Lichtakzente zu setzen und je nach Lust auch zu ändern. Den Ideen sind hier keine Grenzen gesetzt…

Hell, Komfortabel aber sparsam

Durch den Einsatz von moderner LED Technik bieten diese Leuchten die neben einer hellen und farbigen Lichtquelle auch ein hohes Stromsparpotential.

Mit wenigen Watt (meine haben 9 Watt) wird bei mir ein ganzer Raum erhellt oder erstrahlt in tollen Farben. Es gibt auch welche die weniger Strom verbrauchen, diese liegen mir leider zum Test nicht vor, so das ich hier leider keine Aussage zur Helligkeit und Farbqualität machen kann.

Steuern leicht gemacht

Mit der Fernsteuerung hat man die Möglichkeit die vorhanden WLAN Leuchten in 4 Gruppen zu schalten, welche unabhängig voneinander geschaltet und gesteuert werden können. In den Gruppen können eine unterschiedliche Anzahl von Leuchten sein.
Die Zuordnung der WLAN Leuchte zu einer Gruppe geschieht indem man direkt nach dem Einschalten des Stromschalters auf der Fernsteuerung die Gruppe auswählt und somit die Lampe dieser Gruppe zuweist.

Möchte man die WLAN Leuchte mit einer HandyApp steuern, so ist eine WLAN Brigde erforderlich, welche die Signale der HandyApp an die Leuchten sendet. Diese Bridge ist auch erforderlich, wenn man die Leuchten in ein Automatisierungssystem einbinden möchte.

Die Kosten

Bei Amazon erhält man komplette Sets mit 3 Leuchten, Fernsteuerung und der Bridge inzwischen schon für unter 90 Euro

Einzelne Leuchten bekommt man für ca. 20 bis 30 Euro.
Die Bridge liegt preislich bei ca. 30 bis 40 Euro.

siio-App
About The Author
MaBenker
43 Jahre, Vater von 3 Kindern und Bewohner eines 180qm Hauses mit 500qm Garten.... Hier ist viel Platz für Automatisierung..Gewählt habe ich das FHEM System, um hier absolut frei die Hersteller von Sensoren und Aktoren mixen zu können.. Installiert auf einer FritzBox7390 bringt das ganze dann richtig FUN, denn so können auch Mail und Telefonsysteme integriert werden.....

Leave a Response

Installation